• WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Gerhard Schöne „...denn Jule schläft fast nie“

    Kinderkonzert

    Seit dem Frühjahr 2013 fährt Gerhard Schöne mit dem Kinderprogramm „...denn Jule schläft fast nie“ durch das Land. Gerhard Schöne trifft dabei auf seine Jule, die den Programmablauf ganz schön durch ihre Neugier und Liedwünsche aufhält. Viele seiner Kinderlied-Klassiker tauchen wieder auf und Schlummerlieder aus aller Welt für Jule.

    Halle D, Einlass: 10:30 Uhr, Beginn: 11 Uhr, Ende: 13 Uhr
    Halle D, Einlass: 15 Uhr, Beginn: 15:30 Uhr, Ende: 17 Uhr

    Ausverkauft!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Spaceman Spiff, Support: Marcel Gein

    „drüben im Park“ Tour 2017

    Wer schonmal ein Spaceman Spiff Konzert besucht hat, weiß, was die lieben Menschen im Publikum erwartet: Nahegehende Texte, schöne Musik, jede Menge Klamauk und die eine oder andere spontane Geschichte… vor allem aber das Versprechen, dass alle Beteiligten in der Regel einen ziemlich guten Abend haben werden. Egal ob vor- oder auf der Bühne.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Kulturfabrik Leipzig präsentiert:

    Theater

    Der Herr der Diebe

    Nach dem Roman von Cornelia Funke

    Scipio, der Herr der Diebe, ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande, die er mit dem Verkauf der Beute aus seinen Raubzügen über Wasser hält. Keiner kennt seine wirkliche Herkunft und die Schwierigkeiten, mit denen er kämpft. Auch nicht zwei Ausreißer, die auf der Flucht vor ihrer Tante und einem Detektiv Unterschlupf bei der Bande gefunden haben. Als Scipio von einem magischen Karussell erfährt, beginnt ein gefährliches Abenteuer.

    Halle D, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    70er, 80er & 90er-Party

    Ob die glamourösen 70er, die bunten 80er oder die innovativen 90er Jahre, jede Epoche hatte Hits und Ohrwürmer, an die wir uns alle gerne erinnern und oft auch persönliche Erlebnisse verbinden. Von Abba und Gloria Gaynor über Cindy Lauper, Billy Idol bis hin zu Snap! und Dr. Alban, um nur einen kleinen Ausschnitt zu nennen, kann man es auf der Tanzfläche mal wieder ordentlich krachen lassen!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • „Wo die Politik und die Religion es nicht mehr schaffen, Elemente bereitzustellen für eine Plattform der Ideen und genügender Werte, sind wohl wir Künstler gefragt, mögliche Wege aufzuzeigen“, schreibt Pippo Pollina im Geleitwort zu seinem neuen Werk „Il sole che verrà“. Für den Sizilianer mit Wahlheimat Zürich geht dieser Weg nur über die Poesie und die Musik.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Februar

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Young Chinese Dogs, Support: Jan Robel

    Mit ihrem aktuellen Album Great Lake State zieht die Band die Parallele zwischen den unendlichen Weiten Amerikas und der majestätischen Natur des Alpenraums. Eine Verbindung zwischen dem Land in dem Folk und Country geboren wurden, und dem Ort an dem die drei Wahlmünchner eine Heimat gefunden haben.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Die Gegensätze, die Schafe & Wölfe mit ihren Hymnen auf die Liebe, die Sonne und das Bier zusammenbringen und mit ihrem fabelhaft angehauchten Namen symbolisieren wollten, gibt es noch immer. In der neuen Besetzung und mit bisher ungesehenen kreativen Impulsen konzentrieren sich diese jedoch nicht mehr nur auf eindringlichen Sprechgesang in Verbindung mit greifbaren Synthie-Melodien. Vielmehr treffen nun erwachsene Synthesizer- und Gitarrenklänge auf Beats, die ein wenig an New Order oder Depeche Mode erinnern.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • ConnStanze präsentiert:

    Party

    Disco 2017

    Party bis zum frühen Morgen

    Monatlich präsentiert die ConnSTANZE im Zeitgeist der 80er Jahre die Disco 2017. In der 11 Meter hohen Halle A heißt es dann wieder tanzen bis zum frühen Morgen.

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Kinder, Theater

    Kinder ins WERK: Sechse kommen durch die ganze Welt

    Theater mit Musik für Kinder ab 6 und Erwachsene

    Es ist eine der verrücktesten, kraftvollsten und optimistischsten Geschichten der Brüder Grimm. Gespielt vom Schauspieler Stefan Ebeling und von einem Meister des Akkordeons, Oleg Nehls.

    "Sechse kommen durch die ganze Welt" überrascht und fasziniert Zuschauer mit sechs Jahren ebenso wie die, die noch eine Null dahinter haben. An dieser Produktion stimmt schlichtweg alles. Mit Humor und Feingefühl fürs Timing, mit Fantasie und Lust am Spiel, mit der Cleverness und Schlagfertigkeit eines Impro-erfahrenen Schauspielers gelingt es Ebeling, das Publikum in seinen Bann und in die Geschichte zu ziehen." (LVZ)

    Halle D, Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 16 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Idle Class, Beardless, The Lamplighters

    Wer gedacht hat, Deutschlands aufstrebendste Punkrock-Band der letzten Jahre kommt etwa aus einer Impulsgeberstadt wie Berlin oder Hamburg, muss enttäuscht werden. Vielmehr entspringen Idle Class der westfälischen Provinz Münsters. Ihre patente Melodic-Punk-Mischung brilliert als Bindeglied zwischen den Klängen von Fat Wreck Chords-Evergreens und Run For Cover Records-Neuklassikern. Die feinfühligen Geschichten stammen aus der Mitte des Lebens, und zeugen von einem unter die Haut gehenden Storytelling-Talent

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Medi-Elferrat präsentiert:

    Fasching

    Medifasching

    „Sterile Liebe – mit Risiken ohne Nebenwirkungen“

    Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben! Diese altbewährte Faustformel schaffte es nicht nur in die Schlagerhitparaden, sondern auch in unsere liebgewonnene Faschingstradition. Und wie die Mutti schon immer sagte, ist Liebe ja bekanntlich die beste Medizin. Deswegen laden wir euch recht herzlich am 10./11.Februar 2017 zum Medifasching unter dem Motto „Sterile Liebe – mit Risiken ohne Nebenwirkungen“ ins WERK 2.

    Halle A, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21:15 Uhr

  • Style Wild & Distillery präsentieren:

    Tanz

    Style Wild Weekender Part 3 - The Battles

    Mittlerweile sollten zwei spannende und intensive Tage voller Tanz, Austausch, neuen Ideen und Eindrücken hinter uns liegen. Das heisst am heutigen Sonntag, dass es Zeit für das große Finale ist. Die Style Wild Battles gehen in ihre zehnte Ausgabe. Zum Jubiläum verlassen wir dann auch zum ersten Mal nach knapp vier Jahren die Räumlichkeiten der Distillery, schauen uns etwas in der Halle D um und nutzen die neuen Möglichkeiten für einen energiegeladenen Wochenausklang, aber auch um ein paar internationale Gäste zu laden.

    Halle D, 13–18:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    June Cocó & Band

    Feine, fragile Töne schweben auf Klangwolken, erzeugen mühelos wechselnde Stimmungen. Mal intim, mal melancholisch erklingt die Stimme. Ein Genre? Nicht bei June Cocó. Mit Präzision, Gefühl und Leidenschaft steht sie seit Jahren auf allen Bühnen und macht aus Liedern Songperlen. Damals war der Jazz bestimmend, heute bringt June Cocó leichtfüßig Breitwand- und Dream Pop zusammen, wagt Ausflüge in Richtung Country, Chanson und Filmmusik.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Konrad Kuechenmeister

    Konrad Kuechenmeister verzichtet komplett auf vorgefertigte Samples und erzeugt Klänge auf abstrakte Art und Weise mit Flaschen, Töpfen, Schüsseln, Kochlöffeln, Keksbüchsen, Milchschäumern und anderen ungewöhnlichen „Musikinstrumenten“. Dabei lässt er viel Raum für Improvisationen, was jede Show einzigartig und besonders macht.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Ba-Hu Elferrat präsentiert:

    Fasching

    Großer Ba-Hu Fasching

    Der seit Langem gehegte Traum aller Studenten wird nun zum Ba-Hu Fasching am 17.02. endlich wahr. Kommt vorbei und feiert mit dem Ba-Hu Elferrat das Jahr „69“ als Zeit des unvergesslichen Umbruchs, mit einem ganz neuen Fasching. Es erwartet euch ein Programm voller doppeldeutiger Reden, heute noch bekannter Evergreens und blumiger Tänze – ganz im „69-er“ Stil.

    Halle A, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • TheaterTurbine Leipzig und WERK 2 präsentieren:

    Theater

    5. Leipziger Impro-Marathon

    12h-Nonstop-Improvisationstheater, 12-24 Uhr

    Spannend und abwechslungsreich, ungeprobt und aus dem Augenblick heraus auf die Bühne gebracht, bietet der Impro-Marathon für die Zuschauer jede Menge Überraschungen. Bisher zugesagt haben Improvisateure aus den Leipziger Improvisationstheatergruppen TheaterTurbine, Action und Drama, All inclusive, ImbH – Improvisationstheater mit beschränkter Haftung, Knalltheater, Theater ADOLF SÜDKNECHT und Uschis Erben.

    Halle D, 12–24 Uhr

  • Leipziger Studentenfasching e.V. präsentiert:

    Fasching

    Kinderfasching

    Neben veschiedenen Leckereien warten unterschiedliche Programmpunkte auf unsere Gäste.
    Unter anderem wird der bunte Faschingsnachmittag um 14 Uhr von einem Puppentheater eröffnet. Danach können die Kinder tanzen und toben. Außerdem stehen verschiedene Aktivitäten zum basteln und spielen zur Verfügung.

    Halle D, Einlass: 13:30 Uhr, Beginn: 14 Uhr

  • WERK 2 zu Gast in der naTo:

    Konzert

    Future Dub Orchestra (in der naTo)

    „Invasion“ Tour 2017

    Future Dub Orchestra nimmt dich mit auf eine musikalische Reise durch das Erbe des Bristol Sounds – ein Mix aus karibischen Bässen mit kühlen elektronischen Klängen zwischen Soul, Dub, Funk, Hip-Hop, Dubstep und Drum&Bass. Die Band spielte bisher als Support für Roni Size, Sub Motion Orchestra, Nightmares On Wax, Red Snapper sowie auf dem legendären Glastonbury Festival und One Love Secret Garden Festival.

    die naTo, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Aust Konzerte präsentiert:

    Konzert

    Max Giesinger

    „Der Junge, der rennt‘‘ Tour 2017

    „Der Junge, der rennt‘‘ ist damit eine intime und intensive Momentaufnahme eines Künstlers, der bereits mit dem zweiten Album sehr viel mehr über sich weiß und versteht, als viele Kollegen, die auch beim vierten Album noch genau so klingen wie auf ihrem Debüt. Man wird darauf einen Mittzwanziger entdecken, der mit großer Freude seine gefundene künstlerische Stimme ausformuliert und in Songs kleidet, die in ihrer dynamischen Vielschichtigkeit berühren, mitreißen und auch mal für einen Moment nachdenklich stimmen.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

  • SchoolJam präsentiert:

    Konzert

    SchoolJam RegioFinale 2017

    Deutschlands größtes Nachwuchsfestival geht in eine neue Runde. Das Finale geht im Frühjahr bei der Frankfurter Musikmesse über die Bühne. Hauptpreis: Auftritte beim Southside- und Hurricane-Festival sowie eine Reise zur Music China 2016 in Shanghai. SchoolJam ist ein einzigartiges Non-Profit-Projekt zur Förderung der Musik an Schulen sowie die Unterstützung junger Nachwuchsbands.

    Halle D, Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 18 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Alex Mofa Gang, Support: Eté & Los Problems

    MUDDER SAGT ES IST OK! TOUR 2017

    Sänger und Texter Sascha hatte die Schubladen voller Songs. Demos, die der Soundtrack zur Geschichte „Die Reise Zum Mittelmaß Der Erde“ sind, welche den literarischen Rahmen und roten Faden für jeden Song der Band bildet. Eine Dekade voller Verlust und Exzess, Hoffnung und Liebe, dem Heranwachsen und Scheitern an Banalitäten im Leben von Protagonist Alex Mofa wird hier Stück für Stück vertont und entwickelt. Stets mit dem Blick für das Wesentliche, ohne an Detail zu verlieren.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Slaughter And The Dogs

    Das aufrührerische neue album „Vicious“ trägt all die Kennzeichen aus Manchesters bestem Songwriting. Killer Gitarren Sounds, großartige Refrains und Straßenhymnen legen die Messlatte hoch und trotzen den Vorurteilen, die manche vor einer Band in ihrer 5. Dekade haben.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr