• Grafikdruckwerkstatt präsentiert:

    Ausstellung

    Vernissage: Eben(d)bild

    Kai Spade - Druckgrafiken

    Der Künstler KS konstruiert Bildsituationen, die Geschichten andeuten mit dem Hauptaugenmerk, dass sich diese nicht klar auflösen. Fragen sollen angestoßen werden, je nachdem, wer gerade der Betrachter ist. Wer beobachtet wen, was und warum?
    Die Ausstellung ist vom 24.04. bis 08.06.2018 in der Grafikdruckwerkstatt zu sehen.

    Grafikdruckwerkstatt, Beginn: 19 Uhr, EINTRITT FREI!

  • Fotodesign Antje Neßler präsentiert:

    Vortrag

    Multivisionsvortrag China & Tibet

    + Buchlesung „Mit Kamera und Notizbuch durch China“

    Mit Humor und beeindruckenden Bildern lädt Sie die Architektin und Fotografin Antje Neßler in ihrem Multivisionsvortrag zu einer spannenden Reise durch China und Tibet ein.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: „Synapsis“

    Tanzperformance von Alessio Trevisani mit der Company

    Tanzperformance von Alessio Trevisani mit der Company.
    Es geht um Wahrnehmung und Identität. Wahrnehmung mit all unseren Sinnen, unserem gesamten Körper. In der Tanzperformance „Synapsis“ sollen fast alle Sinne angesprochen (Sehen, Hören, Riechen) und die tradierte Wahrnehmung des Zuschauers durch ungewöhnliche Bühnenkonstellationen aufgebrochen werden.

    Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • So facettenreich und zeitlos wie auf Oblivion haben sich Crematory kaum einmal zuvor gezeigt. In neuer und alter Besetzung am 27.04.2018 auf der Bühne.

    Hellraiser, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Verlegt!

    „Liebe Ticketkund*innen von CREMATORY, liebe Fans. Das Konzert von CREMATORY in Leipzig wird aus produktionstechnischen Gründen verlegt in den Hellraiser. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.“

  • GEW Sachsen präsentiert:

    Seminar

    „Nein, du gehst jetzt nicht aufs Klo!“

    Was Lehrer dürfen

    Vortrag, Diskussion und Fragerunde mit Autor und Schulrechtsexperten Thomas Böhm
    Darf man Schüler*innen vom Unterricht ausschließen? Darf man ihnen das Smartphone wegnehmen? Darf der Lehrer oder die Lehrerin die Schultaschen kontrollieren?
    Häufig bestimmen Vorurteile und Mythen die Vorstellung vieler Eltern und Schüler*innen darüber, was Lehrer*innen dürfen und was nicht. Dabei ist Pädagogen und Pädagoginnen weit mehr erlaubt, als sie selbst vermuten.

    Halle D, Einlass: 9:30 Uhr, Beginn: 10 Uhr, Ende: 14 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: „Synapsis“

    Tanzperformance von Alessio Trevisani mit der Company

    Tanzperformance von Alessio Trevisani mit der Company.
    Es geht um Wahrnehmung und Identität. Wahrnehmung mit all unseren Sinnen, unserem gesamten Körper. In der Tanzperformance „Synapsis“ sollen fast alle Sinne angesprochen (Sehen, Hören, Riechen) und die tradierte Wahrnehmung des Zuschauers durch ungewöhnliche Bühnenkonstellationen aufgebrochen werden.

    Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • VOXID präsentiert:

    Konzert

    VOXID (Record Release)

    „Shades Of Light“

    Die Leipziger Vocal Pop Band VOXID lädt zum offiziellen Record Release des neuen Albums „Shades Of Light“ ins WERK 2 ein.
    Ein Grund zum Feiern, denn was VOXID mit ihrer neuen Platte ans Licht bringen, ist ein wichtiger Beitrag zur musikalischen Energiewende: „Shades Of Light“ ist stimmliche Strahlkraft in höchster Dichte auf CD gepresst.

    Halle D, Einlass: 19:15 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Vereinigung Indonesischer Studenten in Deutschland präsentiert:

    Extra

    Act of Bhinneka

    Indonesisches Festival

    Act of Bhinneka ist eine indonesische, kulturelle Veranstaltung. Die indonesische Kultur wird mit all ihren Facetten vorgestellt - von Musik über Tanz bis hin zu traditioneller Kleidung. Ein Fest für alle Sinne.

    Halle D, Einlass: 13 Uhr, Beginn: 14 Uhr

  • WERK 2 zu Gast in der naTo:

    Konzert

    Clara Luzia

    „When I Take To The Streets Tour 2018"

    Clara Luzias neues Album When I Take Your Hand könnte als so ein Rückzug interpretiert werden - zumal sie nicht nur ein Liebeslied an ihre Frau (und Schlagzeugerin) Catharina formuliert (The Story Of You & Me) und ihrer Urgroßmutter gedenkt (I Remember You), sondern auch ihren inneren Dämonen die Rute ins Fenster stellt (Survival) und damit die Türen weiter öffnet als bisher.

    die naTo, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Mai

  • AUST Konzerte präsentiert:

    Konzert

    Revolverheld

    Club Tour 2018

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Weedeater

    Support: Quallus

    Tonnenschwere Grooves, simple, einprägsame Rhythmik und ein martialischer, voluminöser und ultraroher Sound, der auch rein physisch beeindruckend ist, prägen den Stil von Weedeater. Und dennoch agieren sie songwriterisch und spielerisch auf höchstem Niveau. Keine zweite Band vermag mit einer derart rudimentären Herangehensweise so viel Effekt zu bieten.
    Support: Rosetta & Quallus

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Die Musik von dicht & ergreifend lässt sich trefflich mit dem scheinbaren Oxymoron „Ghetto–Gstanz`l" beschreiben. In Berlin Friedrichshain zu Hause, in niederbayerischem Idyll geboren und beheimatet – eine hochexplosive Stammwürze.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • SINN-Phonie der Menschenrechte & WERK 2 präsentieren:

    Konzert

    SINN-Phonie der Menschenrechte

    3 Chöre, Kammerorchester, elektronische Musik & singendes Publikum

    2018 ist das Jahr der Menschenrechte: Wir feiern 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass schrieb der Berliner Komponist Andreas Schmidt-Hartmann die SINN-Phonie der Menschenrechte, eine Melange aus Moderner Klassik, Pop, Jazz und Gospel, worunter sich die Klänge verschiedener Kulturen, der Natur und der Tiere mischen. Gesungen wird gemeinsam.

    Halle D, Einlass: 17:15 Uhr, Beginn: 18 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Unterhaltungs-Show

    Die Max Rademann Show! - Entertainment at its best. Eine Latenight Poetry Jam!

    Gast: Kai-Uwe Kohlschmidt (Sandow) Musik: Mikrowelle

    Zum sechsten Mal lädt Max Rademann zu seiner Show ein. Kein Geringerer als Kai-Uwe Kohlschmidt, Gründungsmitglied der sagenumwobenen Band Sandow ist zu Gast. Es wird gelesen, es wird gesungen, es wird getalked, es wird die eine oder andere Überraschung geben - es wird sehr gut. Für musikalische Umrahmung sorgt Rajko Gohlke aka Mikrowelle (Knorkator).

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • »Wann hast du eigentlich aufgehört, mich zu hassen?«
    »Als du mir den Brief geschrieben hast.«
    »Was für einen Brief?«
    TORSTEN NAGELSCHMIDT über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Mitsing-Konzert

    Sing Dela Sing- alle singen, all night long.

    Sing Dela Sing“ überlässt das gemeinsame Singen nicht mehr den Kirchenchören, den Fußballfans und den Gesangsvereinen. Nein, wir singen gemeinsam die Leadstimme zum Mit-Mach-Konzert am 09. Mai!

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Andy McKee „Live 2018“

    Andy McKee gehört zu den besten Akustikgitarristen der Welt. Am 10.05. live zu erleben!

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Electric Avenue präsentiert:

    Konzert

    Christian Death

    Support: Dividing Lines

    „Stünde Petrus an der Pforte zum Gothic-Rock-Himmel und wachte peinlich genau darüber, wer hier eingeht, so könnte man sicher sein: Christian Death würden vom Mann mit dem langen weißen Bart lächelnd eingelassen. Im Gegensatz zur eher schlicht und reduziert wirkenden Ästhetik britischer Gothic-Bands wie Joy Division oder Bauhaus, verbergen Christian Death ihre amerikanische Herkunft niemals. Sie inszenieren sich mit sicherem Gespür für die große Geste.“ / laut.de

    Achtung: Mörtelwerk (Am Kanal 28, 04179 Leipzig), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

    Verlegt!

    Liebe Christian Death - Fans, aus produktionstechnischen Gründen wird die Veranstaltung am 10.05.2018 vom WERK 2 ins Mörtelwerk verlegt. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit.

  • ConnSTANZE präsentiert:

    Party

    Disco'2018

    Disco gibts auch in 2018 wieder! Kommt tanzen!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Kinder

    Kinder ins WERK: Der Reggaehase Boooo

    mit Yellow Umbrella

    Boooo und seine Freunde sind zurück mit einer spannenden Geschichte über Freundschaft und die Kraft der Musik.
    Live begleitet wird Boooo von seinen Eltern (Yellow Umbrella).
    Nach dem neuen Kinderbuch von Jens Strohschnieder & Yellow Umbrella für alle ab 3 Jahren.

    Halle D, Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 16 Uhr

  • Gothic Pogo und WERK 2 präsentieren:

    Festival

    Gothic Pogo Festival 2018

    Deathrock, (Post-, Horror-) Punk, (New-, Minimal-, Cold-) Wave, Obscure 80s

    Gothic Pogo Festival XIII
    May 17th – 21th 2018
    Deathrock, (Post-, Horror-) Punk, (New-, Minimal-, Cold-) Wave, Obscure 80s

    Donnerstag: Halle D, Einlass: 22 Uhr, Beginn: 22:30 Uhr
    Freitag: Halle D, Einlass: 21 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
    Freitag: Halle A, Einlass: 21 Uhr, Beginn: 23 Uhr
    Samstag: Halle D, Einlass: 22 Uhr, Beginn: 22:30 Uhr
    Samstag: Halle A, Einlass: 22 Uhr, Beginn: 22:30 Uhr
    Sonntag: Halle D, Einlass: 21 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
    Sonntag: Halle A, Einlass: 21 Uhr, Beginn: 23 Uhr
    Montag: Halle D, Einlass: 22 Uhr, Beginn: 22:15 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Vortrag

    Die AfD und die soziale Frage

    mit Stefan Dietl, Autor des Buches: Die AfD und die soziale Frage

    Stefan Dietl wirft einen genaueren Blick darauf, welche Forderungen die AfD in der Wirtschafts- und Sozialpolitik eigentlich vertritt und welche verheerenden Auswirkungen deren Umsetzung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hätte.
    Eintritt frei.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    ONAIR „Illuminate"

    In Illuminate verbindet ONAIR herausragende musikalische Eigenkompositionen mit atemberaubenden Vokal-Arrangements bekannter Songs von Künstlern wie Led Zeppelin, Queen, Rammstein, The Foo Fighters oder Hurts. In all ihren Interpretationen schaffen sie es stets, den Stücken eine besondere „onairische“ Note hinzuzufügen.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Spielwiese

    Rundgang mit 10 Kurzstücken unter der Leitung von Eva Thielken

    Rundgang mit 10 Kurzstücken unter der Leitung von Eva Thielken mit den Tänzern des Trainee Dance Program und den Companys.

    Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    MUTABOR

    „ProFunDus 2018 / Die Therapie geht weiter“

    Nach den in der Presse gefeierten Therapieerfolgen von 2017 und in Anbetracht der desolaten gesamt-gesellschaftlichen Gemengelage, wird 2018 ein zweiter Therapiezyklus angesetzt, der noch mehr Tiefenwirkung und revitalisierende Effekte garantiert. Nach dieser Tour wird Mutabor wieder eine mehrjährige Pause machen!

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Kinder

    Kinder ins WERK: Das kleine ich bin ich

    Puppenspiel

    Eine schillernde Geschichte von Einem, der auszog, um sich in Anderen zu suchen, sich aber letztlich in sich selbst findet. Eine phantastische Geschichte von der Suche nach Identität & Orientierung, Toleranz & Bewusstsein, vom „Anderssein“ und - gerade deshalb - vom „Dazugehören“. Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe / Verlag Jungbrunn für Klein und Groß ab 3 Jahren.

    Halle D, Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 16 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Spielwiese

    Rundgang mit 10 Kurzstücken unter der Leitung von Eva Thielken

    Rundgang mit 10 Kurzstücken unter der Leitung von Eva Thielken mit den Tänzern des Trainee Dance Program und den Companys.

    Halle A, Einlass: 17:45 Uhr, Beginn: 18 Uhr, Ende: 19:30 Uhr
    Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Kinder

    Kinder ins WERK: Das kleine ich bin ich

    Gruppenvorstellung für Kids ab 3 J.

    Eine schillernde Geschichte von Einem, der auszog, um sich in Anderen zu suchen, sich aber letztlich in sich selbst findet. Eine phantastische Geschichte von der Suche nach Identität & Orientierung, Toleranz & Bewusstsein, vom „Anderssein“ und - gerade deshalb - vom „Dazugehören“. Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe / Verlag Jungbrunn für Klein und Groß ab 3 Jahren.

    Halle D, Einlass: 9:45 Uhr, Beginn: 10 Uhr

  • LUUPS präsentiert:

    Extra

    Science Slam

    Bühne frei für die Wissenschaft!

    Junge Nachwuchswissenschaftler*innen treten im Wissenswettstreit gegeneinander an und werden in jeweils zehn Minuten das Publikum auf den neuesten Stand der Forschung bringen. Wer den besten Slam geliefert hat, entscheidet am Ende keine Jury, sondern das Publikum.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    The Devil & The Almighty Blues "European Spring Tour 2018"

    Support: Ruff Majik

    Mit einer tiefen Liebe zu den alten Helden des Blues, die Hand in Hand mit Rock, Metal, Country und nicht zuletzt Punk geht, ist The Devil and the Almighty Blues mit Vintage Gibson Gitarren und Röhrenverstärkern bewaffnet. Ihre neue Einstellung zum blues-basierten Rock ist heavy, ohne Metal zu werden, langsam, ohne Doom zu sein, bluesig, ohne geradewegs und langweilig zu sein. Es ist langsam, schwer, melodisch und roh. Weit davon entfernt, ein möglicher Hit im Radio zu sein, aber auf der anderen Seite - wen interessiert das schon?

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr