• partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • Kulturfabrik Leipzig präsentiert:

    Extra

    Sommerfest in der Kulturfabrik Leipzig

    Willkommen im Wilden Süden!

    Auch nach den Ferien wird der Sommer großartig! Die Kulturfabrik Leipzig lädt wieder ein zum Sommmerfest 2016. Lasss euch überraschen von vielen Mitmachstationen, tobt euch aus, probiert euch aus oder chillt einfach auf unserer Freifläche oder im Grünen. Auf dem gesamten Gelände, von der Kochstraße bis zur Windscheidstraße gibt es viel zu erleben und zu entdecken!

    Gelände, 15–18 Uhr, EINTRITT FREI!

    Fällt aus!

    Lieber Kinder, liebe Eltern, leider muss unser Sommerfest in diesem Jahr ausfallen! Unsere Steckenpferde sind alle durchgegangen, außerdem haben sich die Bauarbeiten auf dem Gelände unerwartet verlängert. Wir wünschen euch dennoch ein schönes Wochenende und freuen uns auf euren nächsten Besuch bei uns.

  • September

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    TRANSMISSION – The Sound of JOY DIVISION (UK), Support: Empire Escape

    Aftershow: Werther Effekt - Brazil/Leipzig

    Seit mehr als 30 Jahren sind TRANSMISSION – The Sound of JOY DIVISION eine der führenden britischen Tribut-Bands von Joy Division, die den dunklen, tiefen Sound der Band weiterleben lassen.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Zion Train feat. Michela Grena

    „Versions“ Tour 2016

    Im September 2016 startet die „Versions“ Tour mit Terminen in Deutschland, UK, Frankreich, Mexiko und Indien und promotet das neue Zion Train Remix Album. Michela Grena aus Italien wird an der Seite von Neil Perch singen. Neben dem typischen live Dub Mix, wird Neil auch neue Technologie auf der Bühne nutzen.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • ConnStanze präsentiert:

    Party

    Disco 2016

    Party bis zum frühen Morgen

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • Das Warten hat ein Ende. Jennifer Rostock schlagen doppelt zu: Zeitgleich mit der Veröffentlichung ihres langersehnten neuen Albums begeben sich die Berliner nach ebenfalls langer Bühnenabstinenz Anfang September auf ihre kleine, feine „Stressen auf Rädern“ Mini-Clubtour - denn es gibt Grund zum Feiern.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

  • HALternativ e.V. und WERK 2 präsentieren:

    Comedy

    Werkscomedy – Die Stand Up Show

    Fernab des Mainstreams, 100% perückenfrei, böse und brüllend komisch. Stand Up gehört in den Untergrund! Was in den USA und Großbritannien gilt, soll nun endlich auch in hier Einzug finden. Wahrhaftigkeit statt Rollenkabarett, Grenzenlosigkeit statt ständiger Tabus und endlich ein schwarzer Humor, der seinem Namen auch gerecht wird.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Poems for Laila

    Support: Mi-Scha

    Poems for Laila, in der Besetzung Nikolai Tomas & Joanna Gemma Auguri sind wieder zurück. Mit einer alten Zirkustrommel und Akkordeon, Gitarren, digitalen Loopern, diversen zauberhaften Instrumenten und zwei außerordentlichen Stimmen bringen Poems for Laila als Duo die ganze Breite menschlicher Abgründe auf die Bühne. Bodenlose Traurigkeit, blanker Zynismus, höchste Freude, emotionale Wagnisse, Experimente – und immer mit dieser hoffnungsvollen Melancholie, dieser ungebremsten Gefühle Osteuropas.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Pelzig, Support: Klez.e

    Bisher erschienen 4 Alben, die zum Teil im Weilheimer Uphon Studio aufgenommen und gemischt wurden. Von der Öffentlichkeit wurde Pelzig gelegentlich als Nebenprojekt von SLUT missverstanden, was angesichts der Personalüberschneidungen wohl nicht zu vermeiden ist, aber die Band ist autark ihren Weg gegangen.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • CBook Agency präsentiert:

    Konzert

    The Bollock Brothers

    Mit The Bollock Brothers wird 2016 eine der wenigen, noch aktiven New-Wave & Punk-Legenden der allerersten Stunde live zu erleben sein.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

    Fällt aus!

    Das Konzert musste aus produktionstechnischen Gründen leider abgesagt werden. Im VVK erworbene Tickets werden ab sofort in den Vorverkaufskassen zurückgenommen und erstattet.

  • WERK 2 präsentiert:

    Theater

    DARK STAR – fight the bomb, fight the crisis

    Inspiriert von John Carpenters Science-Fiction-Parodie

    Dark Star ist nicht einfach ein Theaterstück mit Guckkastenbühne und Zuschauern, die still auf ihren Plätzen sitzen. Dark Star ist eine interaktive Performance, eine Mischung aus Big-Brother und einer Live-Schaltung zur ISS.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Die Heiterkeit

    Die erstaunliche Musikgruppe Die Heiterkeit hat ein neues Album aufgenommen, und getreu dem Motto „Weniger wollen, mehr machen“ sind es gleich zwei Alben geworden, die nur so tun, als wären sie eines – 20 Lieder, 66 Minuten Spielzeit und ein genialer Titel: „Pop & Tod I+II“.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • First And Last präsentiert:

    Markt

    Platten- & CD-Börse

    Ob Blues, Jazz, Folk, Hardrock oder Psychedelic – angeboten werden Schallplatten, Singles und CDs aller musikalischen Stilrichtungen von ca. 1930 bis zu den aktuellen Charts.

    Halle A, Beginn: 11 Uhr, EINTRITT FREI!

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Spielwiese

    Kurzchoreografien mit Tänzern aus allen Companys des Leipziger Tanztheaters

    Eva Thielken und Undine Werchau machen die Bühne zu einer Spielwiese, auf der sich, wie durch ein Kaleidoskop betrachtet, immer neue und unterschiedliche Choreografien entdecken lassen.

    Halle A, 16–17:30 Uhr
    Halle A, 19–20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Coppelius

    Nach 213 Jahren möchten sich Coppelius bei Ihnen würdig, krachend, rasend und einzigartig auf klassischen Instrumenten harte Rockmusik spielend, von den Clubbühnen verabschieden, bis es irgendwann wieder heißen kann:
    „Coppelius hilft“

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Sind wir denn von allen guten Geistern verlassen?

    Tanzstück von Brit Böttge und Bettina Werner mit der Juniorcompany der Jüngeren (6-13 Jahre)

    Zwei Kinder, zwei Welten – auf den ersten Blick so verschieden, so unvereinbar. Auf den zweiten Blick aber haben sie die gleichen Bedürfnisse nach Freundschaft, Miteinander, Geborgenheit und Liebe. Doch sie trennt eine imaginäre Grenze, welche im Stück zu einer realen wird. Deshalb können sie keine Freunde sein, nicht miteinander lachen, spielen und tanzen, sich unterstützen und gegenseitig auffangen.

    Halle A, Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18 Uhr

  • Bernd Aust präsentiert:

    Konzert

    The Boxer Rebellion

    Diese Band kann dein Leben verändern.“ urteilt das NME Magazine über The Boxer Rebellion. Nach dreijähriger Abstinenz wird die Londoner Band um den amerikanischen Sänger Nathan Nicholson im September 2016 wieder live in deutschen Clubs zu sehen sein. Mit dabei: die Songs des neuen Albums Oceans By Ocean.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Modern Music School Leipzig präsentiert:

    Konzert

    „Love, Peace and Music“ - 10 Jahre Modern Music School Leipzig

    Die Modern Music School Leipzig feiert im Herbst ihr 10-jähriges Jubiläum mit einem Woodstock-Konzert unter dem Motto "Love, Peace and Music".

    Halle D, Einlass: 16 Uhr, Beginn: 17 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Avec, Support: Mani Orrason

    „What If We Never Forget-Tour 2016“

    Beeindruckende Songs entstehen oft zuhause, aus dem Leben heraus. Dass man dafür keine Noten lesen können muss, stellt Avec unter Beweis. Nicht zerdacht, sondern aus dem Bauch heraus, so klingt auch die Essenz jedes Taktes, jeder Strophe, jedes Refrains. Genauso verarbeitet sie auch oft schwierige persönliche Erfahrungen und Gefühle, die ihrer oft schwerwiegenden Bedeutung nach im Gegensatz zu den behutsam gezupften Saiten stehen.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Ich bin. Aber ich habe mich noch nicht.

    Ein Tanzstück von Bettina Werner – getanzt von 27 Tänzern der Juniorcompany der Älteren (14-18 Jahre)

    Die Neuen Medien sind nicht mehr neu. Als fester Lebensbestandteil beeinflussen und verändern Youtube, Facebook, Instagram und Co. unseren Alltag, besonders den der jungen Generation. Die virtuelle Welt scheint sich längst nicht mehr von der realen trennen zu lassen. Wie sich Jugendliche in diesen Welten bewegen und welchen Möglichkeiten sie dort begegnen, bringt Choreografin Bettina Werner in ihrem neuen Tanzstück Ich bin. Aber ich habe mich noch nicht. jetzt auf die Bühne.

    Halle A, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 und Douze Studio Dresden präsentieren:

    Konzert, Ausstellung

    Colored Gigs Vol. VIII - International Silkscreen Gigposter Exhibitions

    Die erfolgreiche Siebdruck-Gigposter-Ausstellung Colored Gigs geht in die achte Runde.

    Halle D, Beginn: 19 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Wise Guys

    Das Beste aus 25 Jahren

    Die Wise Guys sind Deutschlands Vokal-Pop-Band Nummer 1 und zählen zu den erfolgreichsten Live-Acts im deutschsprachigen Raum. Die Songs sind ebenso unverwechselbar wie der Wise-Guys-Sound, der aus fünf Stimmen besteht, aber klingt wie der einer voll ausproduzierten Pop-Band.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Okta Logue, Support: Lisa Who

    „diamonds and despair" Tour 2016

    Aus der Mitte Deutschlands in die weite Welt: Okta Logue spielten sich als eine der besten Live-Bands aus dem Genre Psycedelic bzw. Alternative Rock in die Herzen vieler Fans – mit Abstechern ins europäische Ausland und in die USA. Bei den Songs ihres neuen Albums „Diamonds And Despair“ schwingt wieder eine einmalige Psychedelic-Rock-Note inkl. den besten Pop-Elementen mit.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    BerlinskiBeat

    „Fräulein, könn' Sie linksrum tanzen“ Tour 2016

    Die Berliner Straßen sind international; und ebenso beleben Berlinski Beat die 20er Jahre mit internationalem Flair wieder: Berliner Klassiker mit tanzbaren Rhythmen, Balkan Beats und Mariachi Musik. Ob in den Clubs oder auf der Straße: Mit diesem Projekt übertragen die weltoffenen Berliner Musiker die Maximen und Texte der Goldenen 20er in die Gegenwart.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr