• WERK 2 präsentiert:

    Kinder, Extra

    ROLLER DISCO Kids

    Ob Groß oder Klein: besucht unsere Rollschuhdisco am Nachmittag. Auf Rollschuhen durch die Halle A tanzen, eine Limo trinken, Freunde treffen! Ein Vergnügen für die ganze Familie. Bringt Eure Rollschuhe mit oder leiht welche vor Ort (ab Größe 28).

    "SAFETY FIRST: Bitte denkt unbedingt daran, euch Schutzkleiung wie Helm, Knieschützer, etc. mitzubringen. Der Verleih hat das nicht im Repertoire."

    HALLE A, WERK 2, 16–20 Uhr

  • Emergenza Ost präsentiert:

    Konzert

    Emergenza Semifinals Leipzig

    Der weltgrößte Wettbewerb für Newcomerbands

    Emergenza geht in die nächste Runde: Neun Bands spielen je Abend um den Einzug ins Sachsen-Thüringen Finale (im Beatpol am 04.06.2016). Nur zwei kommen weiter. Publikum und Jury entscheiden. Wir freuen uns auf diesen einzigartigen Konzert-Abend!

    Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Party

    ROLLER DISCO

    Die erste Rollschuhdisco in Leipzig!

    Die Halle A des WERK 2 verwandelt sich wieder in eine Arena für Rollschuhfahr-Action. Legt die Frotteestirnbänder an, vergesst die Schützer nicht und dann rein in die Rollschuhe und ab auf die „Tanzpiste“! Turnschuhträger sind natürlich auch willkommen! Rollschuhverleih vor Ort.

    "SAFETY FIRST: Bitte denkt unbedingt daran, euch Schutzkleiung wie Helm, Knieschützer, etc. mitzubringen. Der Verleih hat das nicht im Repertoire."

    Halle A, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 zu Gast in der Halle 5:

    Konzert

    Spoiwo, Support: jeffk

    Spoiwo aus Gdansk schaffen es, Tracks zu komponieren, die der Melancholie und dem Wahnsinn nahekommen. Vor einem Jahr veröffentlichten Spoiwo ihr Debütalbum „Salute Solitude" und wurden in zahlreichen Ländern zur besten Newcomer-Post-Rock Band 2015 gewählt.

    HALLE 5 e.V., Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Mai

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Laura Gibson, Support: Leon Francis Farrow

    Das neue Album ist ein weiterer und wichtiger Meilenstein in der wunderbaren Entwicklung, die diese so bescheidene und zurückhaltende Musikerin seit einigen Jahren macht. Der Rolling Stone hatte im Januar 2012 ihr letztes Album La Grande bereits für sich entdeckt und krönte es zu seinem Album des Monats. Zurecht. Empire Builder sollte da noch einen drauf setzen können.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Radio Blau Benefiz

    S.U.F.F. und Tetrête spielen für blau

    Radio Blau, das freie, nichtkommerzielle Radio in Leipzig, lädt wieder ins WERK 2, in die Halle D ein. Diesmal mit Punk und Ska. Beide Bands sind mittlerweile feste Größen im Radioblaukosmos. Doch noch nie haben sie sich eine Bühne geteilt. Wird also Zeit!

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Crowbar, Trouble, Support: Quallus

    1988 gründeten Kirk Windstein und Multi-Instrumentalist Jimmy Bower ihre Band Crowbar, die eine ganze Generation von Metal- Musikern beeinflussen sollte. Geprägt von Idolen wie Black Sabbath und Saint Vitus, entdeckte die Band recht schnell ihren eigenen musikalischen Weg. Mit einer Mischung aus extrem harten Gitarren, einem satten Schuss Hardcore und Doom-Klängen der Marke Candlemass sowie dem markanten Gesang von Kirk, machten sie sich schnell einen Namen und definieren den Sound Sludgecore.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • ConnStanze präsentiert:

    Party

    Disco 2016

    Party bis zum frühen Morgen

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • Gothic Pogo und WERK 2 präsentieren:

    Festival

    Gothic Pogo Festival 2016

    Deathrock, (Post-, Horror-) Punk, (New-, Minimal-, Cold-) Wave, Obscure 80s

    Fünf Tage Festival, regionale und internationale Bands und Djs, mehrere Floors, chilliger Innenhof mit Grill (auch vegan) und ein familiäres Ambiente mit liebevoll dekorierten Räumen – vom 12. bis einschließlich 16.05.2016 zeigt sich das Gothic Pogo Festival erneut mit einem besonderen Programm von und für die Deathrock- und MinimalWave-Szene. Als Einziges seiner Art steht das GPF nicht nur für Underground- und DIY-Kultur, sondern dient viel mehr als Basis dieses internationalen Netzwerks und Heimat der weltweiten Familie.

    Donnerstag: Halle D, Beginn: 21 Uhr
    Freitag: Halle D, Halle A, Beginn: 21 Uhr
    Samstag: Halle D, Halle A, Beginn: 22 Uhr
    Sonntag: Halle D, Halle A, Beginn: 21 Uhr
    Montag: Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Scratching

    Tanzspektakel von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer
 mit der Company des LTT

    Die ständige Gewissensfrage zwischen der Aufgabe, diese Welt zu retten und dem Rückzug in ein komfortables Leben beleuchtet die Company des Leipziger Tanztheaters (LTT) im Debüt-Tanzstück Scratching von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer. Unterstützung erhält das Regie- und Choreografie-Trio von Choreograf Alessio Trevisani.

    HALLE A, WERK 2, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Les Yeux d´la Tête, Support: VIECH

    Chanson, Swing, Folk, Balkanbeats

    Die sechs sympathischen Musiker aus der Seine-Metropole, schier platzend vor Energie und Spielfreunde, entführen uns in die Spelunken Paris’, in die ganz eigene Untergrund-Welt der Metrostationen, aber auch an die Ufer der Seine oder auf eine Hochzeit in Osteuropa. Ob Sinti-Swing, französischer Chanson, poetischer Punk oder Jazz, Les Yeux d´La Tête bedienen sich, unverkrampft verschiedenster musikalischer Einflüsse und erzeugen damit eine wunderschöne und sehr tanzbare Melange.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Scratching

    Tanzspektakel von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer
 mit der Company des LTT

    Die ständige Gewissensfrage zwischen der Aufgabe, diese Welt zu retten und dem Rückzug in ein komfortables Leben beleuchtet die Company des Leipziger Tanztheaters (LTT) im Debüt-Tanzstück Scratching von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer. Unterstützung erhält das Regie- und Choreografie-Trio von Choreograf Alessio Trevisani.

    HALLE A, WERK 2, Beginn: 20 Uhr

  • Die Tanzerei Flugfisch, Tentakelkultur und WERK 2 präsentieren:

    Extra

    KURZTRIP. Kurzstücke aus Musik, Tanz, Theater und mehr

    Ein Kurztrip durch die Kulturlandschaft Leipzigs

    Künstler_innen unterschiedlichster Genres geben in zehnminütigen Performances Einblicke in die verschiedenen Metiers und Arbeitsweisen. Der Abend wird ein Kurztrip für die Sinne, experimentell und abwechslungsreich.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Frauenkultur Leipzig präsentiert:

    Extra

    Internationales Breaking Festival

    Queen 16 x Family Fever

    An beiden Battles nehmen jungen Tänzer/innen aus verschiedenen Ländern Europas teil. Auch und insbesondere bei den Wettbewerben ist die o.g. Kultur des Breakdance – frei von Diskriminierungen der Rasse, des Geschlechts oder des Alters zu sein – bestimmender Aspekt des Wettbewerb-Konzeptes. B-Girls und B-Boys, Jüngere und Ältere, Erfahrene und Newcomer/innen tanzen zusammen, natürlich unabhängig von der Kultur, der Religion oder der Hautfarbe. Am Ende stehen die Finalrunden: Zuerst das Finale des Battle Family Fever. Zum Abschluss das Finale des Europe-Battle Queen Sweet16.

    Halle D, Einlass: 13:30 Uhr, Beginn: 14 Uhr

  • A Cappella präsentiert:

    Konzert

    a cappella: Jazzation

    Preisträgerkonzert des Internationalen A CAPPELLA Wettbewerbs Leipzig 2015

    Jazzation aus Ungarn machen ihrem Name alle Ehre, denn das gemischte Quintett ist dem Jazz voll und ganz verfallen. Sie klingen gemeinsam wie auch solistisch hervorragend und bestechen mit wunderbarem Feeling, locker-leichtem Groove und Eleganz.

    Halle D, Einlass: 19:15 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Spain (US)

    Der Winter ist hiermit endgültig vorbei. Wenn nicht meteorologisch, dann werden die Abende spätestens mit dem neuen Album von Spain mild und sommerlich. Josh Haden ist nach zweijähriger Pause zurück und umarmt uns mit seiner Stimme und seinen Geschichten.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Spielwiese

    Kurzchoreografien mit Tänzern aus allen Companys des Leipziger Tanztheaters

    Eva Thielken und Undine Werchau machen die Bühne zu einer Spielwiese, auf der sich, wie durch ein Kaleidoskop betrachtet, immer neue und unterschiedliche Choreografien entdecken lassen. Die Spielwiese wird zu einer Plattform, auf der sich kleine und große Tänzerinnen und Tänzer des Leipziger Tanztheaters ausprobieren und mit ihren Kurzchoreografien vorstellen.

    HALLE A, WERK 2, Beginn: 19 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    1000 Gram, Support: Berlin Syndrome

    1000 Gram stehen genauso zu ihren Hippie-Wurzeln wie zu dem Alternative der 80er, der auf dem letzten Album „Dances“ deutlich seine Spuren hinterlassen hat. Ein bisschen mehr LoFi-Ästhetik hat sich dafür aber auch auf „Grebbestad“ eingeschlichen: Der Mut zum Unperfekten, dem rohen Mix ist diesmal deutlicher erkennbar.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Musikalische Lesung

    Sound of the Cities

    Eine popmusikalische Entdeckungsreise.

    Die beiden Journalisten Philipp Krohn und Ole Löding sind seit ihrer Jugend in Hamburg begeisterte Popmusikfans. Zwei Jahre lang reisten die beiden in Musikmetropolen rund um den Globus und sprachen mit 160 Musikern, Produzenten und Popexperten über die Einzigartigkeit ihrer Popstädte. In legendären Clubs und stickigen Backstageräumen, an historischen Plätzen und während persönlicher Stadtführungen, in Aufnahmestudios und Proberäumen haben sie sich von Musikern ihre Stadt zeigen und erklären lassen.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Spielwiese

    Kurzchoreografien mit Tänzern aus allen Companys des Leipziger Tanztheaters

    Eva Thielken und Undine Werchau machen die Bühne zu einer Spielwiese, auf der sich, wie durch ein Kaleidoskop betrachtet, immer neue und unterschiedliche Choreografien entdecken lassen. Die Spielwiese wird zu einer Plattform, auf der sich kleine und große Tänzerinnen und Tänzer des Leipziger Tanztheaters ausprobieren und mit ihren Kurzchoreografien vorstellen.

    HALLE A, WERK 2, 16–17:30 Uhr
    HALLE A, WERK 2, Beginn: 19 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Troy von Balthazar

    Troy von Balthazar ist, dem Donner von Chokebore entsprungen, zum Asketen geworden.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    70er, 80er & 90er-Party

    Ob die glamourösen 70er, die bunten 80er oder die innovativen 90er Jahre, jede Epoche hatte Hits und Ohrwürmer, an die wir uns alle gerne erinnern und oft auch persönliche Erlebnisse verbinden. Von Abba und Gloria Gaynor über Cindy Lauper, Billy Idol bis hin zu Snap! und Dr. Alban, um nur einen kleinen Ausschnitt zu nennen, kann man es auf der Tanzfläche mal wieder ordentlich krachen lassen!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • Dark Room präsentiert:

    Party

    Electro & EBM-Party Leipzig

    ELECTROWERK2

    Elektronische Musik bewegt Körper und Geist. Electro ist ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das man zusammen mit anderen Fans in der im industriellen Stil gehaltenen Halle D ausleben kann.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • First And Last präsentiert:

    Markt

    Platten- & CD-Börse

    Ob Blues, Jazz, Folk, Hardrock oder Psychedelic – angeboten werden Schallplatten, Singles und CDs aller musikalischen Stilrichtungen von ca. 1930 bis zu den aktuellen Charts.

    Halle A, 11–17 Uhr, EINTRITT FREI!