• WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Avec, Support: Mani Orrason

    „What If We Never Forget-Tour 2016“

    Beeindruckende Songs entstehen oft zuhause, aus dem Leben heraus. Dass man dafür keine Noten lesen können muss, stellt Avec unter Beweis. Nicht zerdacht, sondern aus dem Bauch heraus, so klingt auch die Essenz jedes Taktes, jeder Strophe, jedes Refrains. Genauso verarbeitet sie auch oft schwierige persönliche Erfahrungen und Gefühle, die ihrer oft schwerwiegenden Bedeutung nach im Gegensatz zu den behutsam gezupften Saiten stehen.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Fällt aus!

    Das Konzert wurde leider aus produktionstechnischen Gründen abgesagt. Bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen wieder zurückgegeben werden.

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Ich bin. Aber ich habe mich noch nicht.

    Ein Tanzstück von Bettina Werner – getanzt von 27 Tänzern der Juniorcompany der Älteren (14-18 Jahre)

    Die Neuen Medien sind nicht mehr neu. Als fester Lebensbestandteil beeinflussen und verändern Youtube, Facebook, Instagram und Co. unseren Alltag, besonders den der jungen Generation. Die virtuelle Welt scheint sich längst nicht mehr von der realen trennen zu lassen. Wie sich Jugendliche in diesen Welten bewegen und welchen Möglichkeiten sie dort begegnen, bringt Choreografin Bettina Werner in ihrem neuen Tanzstück Ich bin. Aber ich habe mich noch nicht. jetzt auf die Bühne.

    Halle A, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 und Douze Studio Dresden präsentieren:

    Konzert, Ausstellung

    Colored Gigs Vol. VIII - International Silkscreen Gigposter Exhibitions

    Die erfolgreiche Siebdruck-Gigposter-Ausstellung Colored Gigs geht in die achte Runde.

    Halle D, Beginn: 19 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Wise Guys

    Das Beste aus 25 Jahren

    Die Wise Guys sind Deutschlands Vokal-Pop-Band Nummer 1 und zählen zu den erfolgreichsten Live-Acts im deutschsprachigen Raum. Die Songs sind ebenso unverwechselbar wie der Wise-Guys-Sound, der aus fünf Stimmen besteht, aber klingt wie der einer voll ausproduzierten Pop-Band.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Okta Logue, Support: Lisa Who

    „diamonds and despair" Tour 2016

    Aus der Mitte Deutschlands in die weite Welt: Okta Logue spielten sich als eine der besten Live-Bands aus dem Genre Psycedelic bzw. Alternative Rock in die Herzen vieler Fans – mit Abstechern ins europäische Ausland und in die USA. Bei den Songs ihres neuen Albums „Diamonds And Despair“ schwingt wieder eine einmalige Psychedelic-Rock-Note inkl. den besten Pop-Elementen mit.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    BerlinskiBeat

    „Fräulein, könn' Sie linksrum tanzen“ Tour 2016

    Die Berliner Straßen sind international; und ebenso beleben Berlinski Beat die 20er Jahre mit internationalem Flair wieder: Berliner Klassiker mit tanzbaren Rhythmen, Balkan Beats und Mariachi Musik. Ob in den Clubs oder auf der Straße: Mit diesem Projekt übertragen die weltoffenen Berliner Musiker die Maximen und Texte der Goldenen 20er in die Gegenwart.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Oktober

  • Jubiläum! Seit 25 Jahren begeistert Deutschlands führende Gothic Metal-Band Crematory ihre große Anhängerschar im In- und Ausland. Zwölf Studioalben sind seit Gründung im Jahre 1991 bereits entstanden, hinzu kommen diverse Live-Scheiben, Singles, EPs und Compilations.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Dark Room präsentiert:

    Party

    Electro & EBM-Party Leipzig

    ELECTROWERK2

    Elektronische Musik bewegt Körper und Geist. Electro ist ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das man zusammen mit anderen Fans in der im industriellen Stil gehaltenen Halle D ausleben kann.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Heisskalt, Support: LIRR.

    Bereits 2013 überraschten Heisskalt mit ihrem Debüt „Vom Stehen und Fallen“, einer energischen und dunklen Platte, mit der die vier Stuttgarter seitdem unermüdlich durch die Lande reisen.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • „Die einzige Mafia, die die Welt braucht“ ist einer der ältesten aktiven Hiphop-Acts in Deutschland. 1989 von einem Haufen 16- und 17-jähriger Kids in Köln-Flittard gegründet, einem Stadtteil, in dem man deutsch, türkisch, italienisch, jede Menge andere Sprachen – und natürlich Kölsch spricht.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Mittlerweile sind sie in ihrem 37. Bandjahr und New Model Army zeigen keine Anzeichen von Müdigkeit. Diesen Spätsommer veröffentlichen sie nun endlich ihr nächstes Meisterwerk, ihr mittlerweile 14. Studioalbum: Winter. Bis jetzt hält sich die Band bedeckt was den Inhalt angeht, bis auf die Info, dass sie es kaum erwarten können auf Tour zu gehen und es LIVE zu spielen. Uns geht es da genauso!

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • AG Soziokultur und Gewandhausorchester präsentieren:

    Extra

    „Der Weiße Fleck – über das Eigene und das Fremde“

    Musik, Tanz, Schauspiel, poetische Objekte, Fotografie, Film

    „Der weiße Fleck – über das Eigene und das Fremde“ ist eine Zusammenarbeit der AG Soziokultur Leipzig mit dem Leipziger Gewandhausorchester zum Thema Unterschiedlichkeit und Toleranz. In diesem genreübergreifenden Kulturprojekt begegnen sich Menschen mit unterschiedlichen Wurzeln, aus unterschiedlichen Generationen, hier Geborene und Geflüchtete. Dabei werden verschiedene Facetten des Fremdseins beleuchtet wie unterschiedliches Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion und Anschauungen und die Ergebnisse öffentlich aufgeführt.

    Gewandhaus, Beginn: 19 Uhr

  • Landstreicher Konzerte präsentiert:

    Konzert

    Von Wegen Lisbeth

    „Grande“ Tour

    Über die Jahre haben sich Von Wegen Lisbeth voll funktionsfähige Instrumente zusammengesammelt, wobei der Spaß am Ungewöhnlichen immer noch ein Grundbedürfnis der Band darstellt: Ihr Soundhorizont übersteigt bei weitem das übliche Gitarre-Bass-Schlagzeug-Outfit. So sind Steeldrum wie Elektrische Harfe auch keine Proberaumstaubfänger sondern finden immer mal wieder pointiert Eingang in die eigene musikalische Welt.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

  • das Akademische Auslandsamt der Universität Leipzig präsentiert:

    Party

    Willkommensparty

    Das Akademische Auslandsamt der Universität Leipzig begrüßt die neuen internationalen Studenten wie jedes Jahr mit einer großen Willkommensparty am 7. Oktober 2016!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • ConnStanze präsentiert:

    Party

    Disco 2016

    Party bis zum frühen Morgen

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Monkey 3 + 1000mods + Moaning Cities

    1000mods ist eine psychedelic / heavy rock Band aus Chiliomodi (Griechenland). Sie gründete sich im Sommer 2006 und spielte seitdem über 200 Liveshow, unter anderem mit The Black Keys, The Black Angels, Graveyard, Brant Bjork, Colour Haze und vielen mehr. Bekannt ist sie für den Einsatz von Vintage Equipment, schweren und fetten Analogsound und für die bemerkenswert leidenschaftlichen Bühnenperformances

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Greenleaf, Support: Fatso Jetson

    Was macht eine einzigartige Band aus, die einem stets in Erinnerung bleibt? Es ist etwas, das man weder definieren oder lernen noch kaufen kann. Nenn es Talent, Magie oder wie auch immer, aber Greenleaf haben es.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • HALternativ e.V. und WERK 2 präsentieren:

    Comedy

    Werkscomedy – Die Stand Up Show

    Mal freundlich oder weniger freundlich wird Tobias Glufke vom Verein Halternativ e.V. durch die Veranstaltung führen. Die Gäste können sich ab 20 Uhr auf die Einlagen von 4 Künstlerinnen freuen. Gemeinsam werden Conny Picker (Hamburg), Majbritt Bartelsen (Flensburg), Ingrid Wenzel (Hamburg) und Melanie Gerland (Kassel) einen Mix aus Bissigkeit und Charme servieren. einen Mix aus Bissigkeit und Charme servieren.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • MAWI präsentiert:

    Konzert

    Niila

    Gratitude Tour 2016

    Niila vermischt seinen aufs Wesentliche reduzierten Singer-/Songwriter-Sound aus leicht neo-souligen Vocals, Akustikgitarren und Piano mit elektronischem Programming, tiefer gelegten Urban-Beats und handverlesenen Samples zu einem frischen und sofort ins Ohr gehenden Stylemix irgendwo zwischen Folk und Pop. Mal funky, uplifting und energiegeladen, im nächsten Moment einnehmend, intim und emotional.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • MDR KLASSIK präsentiert:

    Konzert

    MDR Sinfonieorchester: Zappa!

    Musik von Frank Zappa und George Duke

    Frank Zappa, der bereits mit 15 Jahren Stücke für Orchester komponierte und sich mit seinen „Mothers of Invention“ in den 60er Jahren zu einem sarkastischen Kritiker und Verächter der amerikanischen Bürgerlichkeit entwickelte, hat mit seinen außergewöhnlichen Kompositionen Musikgeschichte geschrieben. Aus diesem reichen Fundus schöpfen u.a. Zappas ehemaliges Bandmitglied Napoleon Murphy Brock und Chefdirigent Kristjan Järvi, um einmal mehr aufzuzeigen, dass kompositorische Komplexität und orchestrales Denken nicht allein der „Klassik“ vorbehalten sind.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Theater Adolf Südknecht und WERK 2 präsentieren:

    Theater

    ADOLF SÜDKNECHT – Kampf der Welten!

    Ein Ges(ch)ichtstheaterstück mit Mimik und Stimme, beflügelt durch Klangcollagen und Lieder

    Rassismus, Fundamentalismus und Fanatismus als Bedrohung der Demokratie ist kein kurzzeitig aufbrechendes Übel, sondern in Deutschland historisch tief verwurzelt. Das Theater ADOLF SÜDKNECHT möchte Aktualität und Übereinstimmung unterhaltsamer Fiktion im Vergleich zu brachialer Realität aufzeigen und dabei persönliche Schicksale vom Krieg betroffener Menschen beleuchten.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • TEDxHHL Studenteninitiative präsentiert:

    Vortrag

    TEDxHHL 2016

    TED und TEDx bieten außergewöhnliche Geschichten und neue Erkenntnisse aus allen Bereichen der Gesellschaft. So konnte auch TEDxHHL bereits zum zweiten Mal spannende Redner aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft für sich gewinnen.

    Halle A, Einlass: 12:30 Uhr, Beginn: 13 Uhr, Ende: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    End of Green, Support: The Fright

    „Exclusive East Germany Show" 2016

    Wo sich die Halbwertszeit für fast alles mittlerweile auf gerade noch höchstens zwei Wochen beläuft, berufen sich End of Green auf die letzten echten Konstanten im Leben: Schmerz und Leidenschaft. Zwischen Metal, Alternative, Goth und Pop malen End of Green aber nicht nur schwarz, sondern bieten eben diesen kleinen Funken Licht, der die Dunkelheit ein bisschen erträglicher macht. Manchmal fackeln sie auch einfach alles ab.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Party

    ROLLER DISCO

    Die erste Rollschuhdisco in Leipzig!

    Die Halle A des WERK 2 verwandelt sich wieder in eine Arena für Rollschuhfahr-Action. Legt die Frotteestirnbänder an, vergesst die Schützer nicht und dann rein in die Rollschuhe und ab auf die „Tanzpiste“! Turnschuhträger sind natürlich auch willkommen! Rollschuhverleih vor Ort.

    "SAFETY FIRST: Bitte denkt unbedingt daran, euch Schutzkleiung wie Helm, Knieschützer, etc. mitzubringen. Der Verleih hat das nicht im Repertoire."

    Halle A, Beginn: 17 Uhr

  • Aust Konzerte präsentiert:

    Konzert

    Roosevelt

    Roosevelt ist ein Geheimtipp, den inzwischen jeder kennt. Keine Boot / Strand / Haus / Balkon Party ohne wenigstens einen Roosevelt Song.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert, Kinder

    Kinder ins WERK: Die Pia-Nino-Band

    Kindermusik zum Mitrocken

    Fröhliche, moderne Musik mit lustigen und frechen Texten bringen die sympathischen Musiker mit viel Witz und Charme auf die Bühne. Dabei präsentiert sich die Pia-Nino-Band von der ersten bis zur letzten Minute der Show allzeit überraschend, musikalisch vielfältig und erfrischend.

    Halle D, Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 16 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    The Wedding Present

    Mit „George Best“ und „Bizarro“ schrieben sie Ende der 80er Indie-Geschichte und beide Alben zählen immer noch zu dem Besten und Wichtigstem was damals erschienen ist. Aber The Wedding Present war und ist keine Band, die sich auf ihren Lorbeeren ausruht. Sie veröffentlichen weitere umjubelte Alben und sind jedes Jahr auf der ganzen Welt auf Tour.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • RINTINTIN präsentiert:

    Konzert

    Michy Reincke

    „Wir sind die Flut“ Tour 2016

    Der Musiker und Entertainer Michy Reincke ist ein Garant für originelle Konzerterlebnisse. Bei den Liebhabern seiner Musik stehen sein Humor, seine Art die Dinge zu sehen und sein schier unermesslicher Vorrat an Anekdoten wenigstens auf gleicher Stufe mit seinen Songs, großen Melodien und klugen Texten, um sich begeistern und wunderbar unterhalten zu lassen.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • MAWI präsentiert:

    Konzert

    Staubkind Tour 2016

    Wenn Musik es schaffen kann, mitzureißen, zu berühren und aus dem Alltag zu entführen und all das in kraftvollen Rocksongs direkt an den Hörer weiterzugeben – dann hat man es mit einem perfekten Erfolgsrezept zu tun – und mit dem, was die Berliner Band Staubkind ausmacht.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Verschoben!

    Leider muss die Herbsttour von STAUBKIND auf das Frühjahr 2017 verschoben werden. Die Tickets für die jeweiligen Konzerte behalten ihre Gültigkeit oder können an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

  • partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • European Outdoor präsentiert:

    Film

    European Outdoor Film Tour 2017

    Auch 2017 ist die European Outdoor Film Tour wieder zu Gast in der Werk 2 - Kulturfabrik. Weitere Infos gibt es ab August 2016.

    HALLE A, WERK 2, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Kulturbotschafter Events präsentiert:

    Lesung

    Sarah Kuttner

    „180° Meer“

    Sarah Kuttner blickt in ihrem neuen Roman aufrichtig und berührend aber gewohnt humorvoll auf die Widersprüche des Lebens, die es in unserer Zeit auszuhalten gilt. Eine tragische Komödie über den Mut zu leben.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Aust Konzerte präsentiert:

    Konzert

    The Cat Empire

    Special Guests: Tinpan Orange

    The Cat Empire ist eine sechsköpfige Musikgruppe aus Melbourne, Australien. Ihre Songs sind geprägt von Einflüssen aus Jazz, Ska, Reggae, Funk, Latin bis hin zu Hip Hop, Klezmer und Rock. Mit bereits drei erfolgreichen Alben, einigen EPs und Livemitschnitten sowie Auftritten rund um die Welt gehören sie zu den erfolgreichsten Bands Australiens.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Der Poet, Schauspieler und Rapmusiker Saul Williams ist ein begeisterndes Beispiel für die sinnstiftende Verbindung von politischen, philosophischen und gesellschaftlichen Inhalten mit kantigem HipHop. Auf diese Weise wurde der gebürtige New Yorker zu einer bedeutenden Stimme eines aufgeklärten, nachdenklichen Amerikas.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    PeterLicht

    Emotionale hört die Signale! Auf zum letzten Verzicht! Work in Progress Konzert und Lesung

    Der Künstler PeterLicht bewegt sich mit seiner Arbeit zwischen den Polen Text, Musik, Pop, Kunst, soziale Skulptur, Kapitalismus und Schnäppchenmarkt „wobei am Ende was rauskommen soll, was vielleicht schön ist“. Im Oktober 2014 erschien unter dem Titel Lob der Realität das erste Live-Album (Staatsakt, Berlin) des Künstlers und das gleichnamige Buch im Berliner Aufbau Verlag (Blumenbar).

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Letzte Instanz präsentiert:

    Konzert

    Letzte Instanz

    „Liebe im Krieg“ Tour 2016

    Liebe im Krieg setzt ein Statement, wie es gewaltiger und überraschender kaum sein kann. Musikalisch ist das Sextett pop-rockig wie selten. In musikalisch hochwertiger Weise bewegt man sich gekonnt zwischen Pathos und Filigranität, rockt nach vorn oder umschmeichelt balladesk, lässt Reminiszenzen an die Gothic Szene ebenso zu wie eingängigen Alternative Rock.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr