• FZLM und WERK 2 präsentieren:

    Festival

    FZML Festival: Altzeit NEU

    Kooperationsprojekt von FZML und WERK 2

    Drei Tage lang feiert das Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig seine 25jährige Aufbaugeschichte und verdichtet das Programm mit zeitgenössischer Musik, Elektronik, DJing, Poetry, Film und Lesung zu einer breiten Umschau unter dem Motto Altzeit NEU. Die inhaltliche Klammer reicht von der Vorgeschichte des FZML, rund um die »Gruppe Neue Musik Hanns Eisler«, über die schwierigen Aufbaujahre, bis hinein in die Gegenwart. In Verbindung mit anderen Kunstformen und jenseits oberflächlicher ‚Aha-Momente’, bietet das Festival einige der Besten, der Nachdenklichsten und der Unterhaltsamsten der Szene auf.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • FZLM und WERK 2 präsentieren:

    Festival

    FZML Festival: Altzeit NEU

    Drei Tage lang feiert das Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig seine 25jährige Aufbaugeschichte und verdichtet das Programm mit zeitgenössischer Musik, Elektronik, DJing, Poetry, Film und Lesung zu einer breiten Umschau unter dem Motto Altzeit NEU. Die inhaltliche Klammer reicht von der Vorgeschichte des FZML, rund um die »Gruppe Neue Musik Hanns Eisler«, über die schwierigen Aufbaujahre, bis hinein in die Gegenwart. In Verbindung mit anderen Kunstformen und jenseits oberflächlicher ‚Aha-Momente’, bietet das Festival einige der Besten, der Nachdenklichsten und der Unterhaltsamsten der Szene auf.

    Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Scratching

    Tanzspektakel von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer
 mit der Company des LTT

    Die ständige Gewissensfrage zwischen der Aufgabe, diese Welt zu retten und dem Rückzug in ein komfortables Leben beleuchtet die Company des Leipziger Tanztheaters (LTT) im Debüt-Tanzstück Scratching von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer. Unterstützung erhält das Regie- und Choreografie-Trio von Choreograf Alessio Trevisani.

    Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • FZLM und WERK 2 präsentieren:

    Festival

    FZML Festival: Altzeit NEU

    Drei Tage lang feiert das Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig seine 25jährige Aufbaugeschichte und verdichtet das Programm mit zeitgenössischer Musik, Elektronik, DJing, Poetry, Film und Lesung zu einer breiten Umschau unter dem Motto Altzeit NEU. Die inhaltliche Klammer reicht von der Vorgeschichte des FZML, rund um die »Gruppe Neue Musik Hanns Eisler«, über die schwierigen Aufbaujahre, bis hinein in die Gegenwart. In Verbindung mit anderen Kunstformen und jenseits oberflächlicher ‚Aha-Momente’, bietet das Festival einige der Besten, der Nachdenklichsten und der Unterhaltsamsten der Szene auf.

    Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Vortrag

    Sascha Lange (Vortrag Mythos Connewitz)

    In Sascha Langes Vortrag soll neben den geschichtlichen Ereignissen zwischen 1989 und 1993 auch auf die aktuelle Situation in Connewitz eingegangen werden und warum der Blick über den Tellerrand immer wieder aufs Neue gewagt werden sollte.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Scratching

    Tanzspektakel von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer
 mit der Company des LTT

    Die ständige Gewissensfrage zwischen der Aufgabe, diese Welt zu retten und dem Rückzug in ein komfortables Leben beleuchtet die Company des Leipziger Tanztheaters (LTT) im Debüt-Tanzstück Scratching von Johannes Setzer, Claire Wolff und Fabian Herbolzheimer. Unterstützung erhält das Regie- und Choreografie-Trio von Choreograf Alessio Trevisani.

    Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Extra

    Projekt Wasserhahn

    Projektbericht

    Seit zwölf Jahren unterstützen viele Menschen unser Projekt „Wasserhahn” mit Spenden und helfen damit Kindergärten und Schulen in Addis Abeba. Unser Mitarbeiter Solomon Wija fährt regelmäßig nach Äthiopien und berichtet an diesem Abend über den aktuellen Stand des Projektes, was genau mit den Spenden aufgebaut wurde und wo weiter dringend Hilfe nötig ist.

    Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert, Club

    The Weekend Starts Here, Live: Ms. John Soda (Morr Music)

    + Party: The Weekend Starts Here-DJ Team NeverGrowingUp

    „Betörend schöne Indietronic-Sounds aus dem Notwist-Umfeld. …“ (Musikexpress)

    Halle D, Beginn: 21 Uhr

  • Ba-Hu Elferrat präsentiert:

    Fasching

    Großer Ba-Hu Fasching

    Zwischen Himmel und Hölle

    Am Anfang schufen die Götter Himmel und Erde. Ohne Fasching war die Erde wüst und leer, finster war es. Die Götter schwebten über dem Leipziger WERK 2 und sprachen: „Es kommen die Ba-Hus!“ Und die Ba-Hus kamen...
    Feiert zusammen mit dem legendären Ba-Hu-Elferrat das Leben (und alles was danach kommt) mit einem atemberaubenden Programm, witzigen Reden und feurigen Tänzen.

    Halle A, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21:11 Uhr

  • In Move präsentiert:

    Konzert

    Lacrimosa, Support: Canterra

    „UnterWelt“ Tour 2016

    Als eine der wenigen deutschsprachigen Bands touren Lacrimosa seit vielen Jahren um die ganze Welt und haben sich so ein begeistertes Publikum von Asien bis nach Lateinamerika erspielt, weshalb die Gelegenheiten immer seltener werden, die Band um Tilo Wolff und Anne Nurmi in unseren Breitengraden live erleben zu können.

    Halle A, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Chili and the Whalekillers

    plus special guest

    Aus dem avantgardistischen Wien kommen Chili and the Whalekillers, eine fünfköpfige Band mit Mitgliedern aus Island und Österreich, bepackt mit einer Vielfalt kunstvoll konstruierter, aber auch tanzbarer Pop-Songs.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Charlie Cunningham

    Singer-Songwriter gibt es wie Sand am Meer, aber in der Kritikerszene wird Charlie Cunningham längst als eines der größten neuen Talente aus Großbritannien gehandelt. Seine warme Stimme und sein absolut individuelles, vom spanischen Flamenco beeinflusstes virtuoses Akustikgitarrenspiel ergeben ein wunderbares musikalisches Ensemble.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Gorilla Biscuits
    Modern Life Is War
    Touché Amoré
    GWLT
    Plus Special Guest

    Halle A, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    June Cocó & Band, Support: Naima Husseini

    Special Guest: ARPEN

    Die Songwriterin, Pianistin und Sängerin June Cocó präsentiert auf ihrem gefeierten Debütalbum „The Road“ feine und kantige Töne zwischen Pop, Country-Soul und Ambient, denen stets ein schöner Schuss Vintage anhaftet. Hereinspaziert in eine Welt voller Aufbruch, Losziehen und Loslassen, Liebe und Sehnsucht!

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr