• WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Die Regierung „Raus“ Tour 2017; Support: Belgrad

    Die Regierung – ohnehin ein ewiger Sonderfall der Hamburger Schule. Man wird wohl kaum einen Musiker in Deutschland aus der Zeit finden, der sie nicht wenigstens wegen ihres Albums „Unten“ verehrt. Aber wie Tilman Rossmy es selbst heute gerne sagt: „Die haben damals bei LADO mehr Promo-CDs von uns verschickt als CDs verkauft“. Während sich Tocotronic damals gerade ihr Trainingsjacken-Polaroid-Image für die Generation X zurechtscheitelten, Die Sterne die Nähe zu Manchester und Hip-Hop suchten und Blumfeld Alben zum deutschen Pop-Diskurs verfassten, waren Die Regierung damals vielen zu schnoddrig und eigenwillig und klangen eher nach Americana-beeinflusster Indierock-Musik aus Übersee, als nach postmodernem Diskurs oder neustem MTV- Pop.

    Das Album „Supermüll“ wurde im Jahr 1984 aufgenommen, allerdings noch in Rossmys alter Heimatstadt Essen, und gilt für Experten der deutschen Postpunk-Historie als Meilenstein! Und „Unten“ ist für nicht wenige das unerreichte Meisterwerk der deutschsprachigen Popmusik aus dem Hamburg der Neunzigerjahre.
    Nun also kommt – Supermüllgeburtstag sei Dank! – ihr 4. Studioalbum in über 30 Jahren Bandgeschichte heRAUS. In der (Essener) Originalbesetzung.
    Und was soll man sagen?! „Raus“ ist ein würdiges Alterswerk geworden, das man sich schöner nicht hätte ausmalen können.


    Belgrad
    Leopoldowitzsch. Rosenkranz. Mahler. Henseler. Ex Ex Ex Ex Dikloud. Stalin vs. Band. Kommando Sonne-nmilch. Torpedo Moskau. Slime. Dresden. Berlin. Hamburg. Fürstbiltzow.

    Namedropping fertig.

    Ozonloch. Elektroheizung. Stromrechnung. Handyakku. 2016.
    Generation Kalter Krieg vs. iPad Jugend. Tapedeck vs. Soundcloud. Osten vs. Westen.

    Information fertig.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr, VVK: 17,50 €