• Die Gesellschaft für Völkerverständigung und WERK 2 präsentieren:

    Extra

    16. Multikulturelles Sommerfest - Humans welcome!

    Live: System D

    Das multikulturelle Sommerfest bringt Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Kultur und Lebensweisen zusammen, um die Vielfalt zu feiern, Austausch und Gemeinschaft zu fördern. The multicultural festival will bring people together, people with different backgrounds, different cultures and lifestyles and celebrate the diversity, encouraging exchanges between peoples and cultures.

    Halle D, Freifläche, Beginn: 14 Uhr, EINTRITT FREI!

  • August

  • Verein für Industriekultur Leipzig e.V. präsentiert:

    Führung

    Tag der Industriekultur

    Zum Tag der Industriekultur begeben wir uns auf einen Rundgang durch die ehemaligen Fabrikhallen und vermitteln interessante Fakten über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

    Gelände, 14–15:30 Uhr, EINTRITT FREI!

  • ConnStanze präsentiert:

    Party

    Disco 2017

    Party bis zum frühen Morgen

    Monatlich präsentiert die ConnSTANZE im Zeitgeist der 80er Jahre die Disco 2017. In der 11 Meter hohen Halle A heißt es dann wieder tanzen bis zum frühen Morgen.

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 und KOMM-Haus präsentieren:

    Konzert, Festival

    Beatz im Block 2017 mit: Jennifer Gegenläufer, Tiger Magic, Aika Akakomowitsch

    Eine Open-Air-Bühne mit hochkarätigen Künstler*innen, guter Musik und Infoständen. Klingt nach einem Festival. Ist es auch und doch ganz anders. Im Vordergrund steht nicht der Kommerz, sondern der Spaß, die Message, die Kultur.

    Schönauer Park, Beginn: 18:30 Uhr, EINTRITT FREI!

  • In Move präsentiert:

    Konzert

    Life of Agony, Support: Diablo Blvd.

    „A Place Where There’s No More Pain“

    Die US-amerikanische Metal-/Rockband Life of Agony zählt zu den profiliertesten Live-Bands aller Zeiten. Ihre rockigen Riffs und Frontfrau Mina Caputos energiegeladene Stimme machen die Live-Shows von LOA zu einem packenden Erlebnis.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Leipzig nimmt Platz präsentiert:

    Extra

    Brückenfest 3.0

    ankommen. platznehmen. teilhaben.

    Das Aktionsnetzwerk »Leipzig nimmt Platz« übt gemeinsam mit dem WERK 2, dem Student*innenrat der Uni Leipzig und dem Netzwerk Integration in Leipzig den Brückenschlag zu all den Menschen, die von Alltag gewordenem Rassismus betroffen sind.

    Das Brückenfest bietet auch in diesem Jahr wieder Diskussionsforen, ein interkulturelles Angebot mit Musik und lädt ein zum gemeinsamen Platznehmen.

    14–22 Uhr, EINTRITT FREI!

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 lädt ein:

    Extra

    SEASON OPENING PARTY

    Wir starten in die 25. Herbstsaison und wollen mit leckeren Drinks, ein paar Snacks und vor allem mit EUCH bei feinster Musik in den Abend chillen. Ungezwungenes Get-together, Kickern und Tischtennis, Liegestühle, Planschbecken, Summer-Feeling – eine Saison kann nicht besser starten!

    Wir freuen uns auf Euch, anregende Gespräche und einen bunten Austausch.

    Freifläche, Beginn: 16 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    DUB FX

    Opener: DERRICK (Ulan Bator / 3Takter)

    Wenn Benjamin Stanford auf die Bühne tritt (und für den Fall, dass man noch nie von ihm gehört hat), fühlt man sich ziemlich alleine gelassen: Ein junger Mann, eine Menge elektrischer Kisten mit Knöpfen und Kabel, das war’s. Aber wenn er loslegt, weicht jeglicher Zweifel der bedingungslosen Begeisterung. Stanford verwandelt sich in Dub FX, einen der besten Vertreter der Looping-Generation. Der Sänger, Rapper, Toaster, Beatboxer wird mit dem Druck auf die erste Taste und dem ersten aus den Backen geblasenen Beat zu einem Ein-Mann-Dubstep-Orchester.

    Halle A, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr