• TEDxHHL Studenteninitiative präsentiert:

    Vortrag

    TEDxHHL 2017

    Ein ins Wasser geworfener Stein löst Wellen aus, die sich immer weiter ausbreiten und so wird dieses vermeintlich unbedeutende Ereignis um ein vielfaches verstärkt und weithin sichtbar. Ein im Gebirge fallender Stein kann im Fallen weitere Steine ins Rollen bringen und so gar eine Lawine auslösen. Dieser Effekt ist unter dem Namen Ripple Effekt bekannt. Er beschreibt unscheinbare, kleine und vermeintlich unbedeutende Ereignisse und ihre Auswirkungen auf das große Ganze. Die diesjährige TEDxHHL-Konferenz ist ganz diesen Effekten in unserem modernen Leben gewidmet und unsere faszinierenden Sprecher werden ihre Erfahrungen mit euch teilen.

    Zu den diesjährigen Sprechern zählt unter anderem Rolf Schrömgens, Entrepreneur und Mitgründer von trivago. Neben ihm wird auch Dr. Marten Winter, Forscher am Deutschen Zentrum für integrative Biodiversität, auftreten und seine Erfahrungen mit dem Ripple Effekt im Rahmen von nicht einheimischen Spezien und ihre Auswirkungen auf das lokale ökologische Gleichgewicht schildern. Auch Dr. Julius Emmrich, Neurologe an der Charité in Berlin und Mitgründer der Ärzte für Madagascar, gehört zu unseren Sprechern.

    TEDxHHL - The Ripple Effect ist eine von der TED foundation lizenzierte, lokal organisierte TEDx-Konferenz. Dem patentierten Erfolgsrezept der TED Konferenzen folgend, werden bereits zum dritten Mal inspirierende Redner aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsbereichen auftreten und ihre außergewöhnlichen Geschichten und Erkenntnisse mit euch teilen.

    Der interdisziplinäre Ansatz mit Sprechern aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft gepaart mit dem Format von kurzen, knackigen Vorträgen von maximal 18 Minuten pro Redner versprechen einen spannenden Nachmittag. Sei Teil der Veranstaltung und lass dich von unseren innovativen Rednern in ihren Bann ziehen!

    Die Vorträge werden in englischer Sprache gehalten.

    Halle A, Einlass: 12:30 Uhr, Beginn: 13:30 Uhr, Ende: 21 Uhr

    Rückblick