• Malteser e.V. und PluralArts International gGmbH präsentieren:

    Musical

    Welcome Voices - Musical

    Für Welcome Voices proben 17 Jugendliche aus Afghanistan, Syrien und Deutschland. Produziert und geleitet wird Welcome Voices von Todd Fletcher und der Choreographin Kathlyn Pope. Fletcher, der seit den 80er Jahren Musicals von der Idee bis zur Aufführung entwickelt, führt zunächst zwei getrennt übende Gruppen in Berlin und Hamburg zu einem Ensemble zusammen und tourt anschließend mit ihm durch Deutschland.

    Die Gruppe geht ungezwungen miteinander um, in der Pause sitzen die jungen Leute am Tresen im Vorraum und unterhalten sich. Wichtig sei, dass die Jugendlichen aus den Flüchtlingsunterkünften herauskämen, damit „die Deutschen sehen, wer sie eigentlich sind“, sagt Todd Fletcher. „Ich bin begeistert, wie sie von Mal zu Mal besser werden.“ Es gehe darum, den Jugendlichen etwas an die Hand zu geben, das sie selbst entwickeln, sagt Ute Landwehr-von Brock, Referentin für musisch-kulturelle Integrationsprojekte bei den Maltesern, unter deren Obhut Welcome Voices veranstaltet wird. Das Projekt sei „ein wichtiger Beitrag zur Integration“.

    Welcome Voices zeigt, was für Potential in den Kids steckt und wie das gelungene Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft aussehen kann.

    Ein Musicalabend für jedermann!

    Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr, EINTRITT FREI!
    Die Veranstaltung ist bestuhlt. Freie Platzwahl.