• September

  • die naTo präsentiert:

    Konzert

    Sandow, Support: Der schwarze Hund

    Record Release Show „Entfernte Welten“

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Party

    ROLLER DISCO

    Die erste Rollschuhdisco in Leipzig!

    Die Halle A des WERK 2 verwandelt sich wieder in eine Arena für Rollschuhfahr-Action. Legt die Frotteestirnbänder an, vergesst die Schützer nicht und dann rein in die Rollschuhe und ab auf die „Tanzpiste“! Turnschuhträger sind natürlich auch willkommen! Rollschuhverleih vor Ort.

    "SAFETY FIRST: Bitte denkt unbedingt daran, euch Schutzkleiung wie Helm, Knieschützer, etc. mitzubringen. Der Verleih hat das nicht im Repertoire."

    Halle A, Beginn: 17 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    TRANSMISSION – The Sound of JOY DIVISION (UK), Support: Lizard Pool

    + Aftershow mit Vanity Noire

    Seit mehr als 30 Jahren sind TRANSMISSION – The Sound of JOY DIVISION eine der führenden britischen Tribut-Bands von Joy Division, die den dunklen, tiefen Sound der Band weiterleben lassen.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Unterhaltungs-Show

    Die Max Rademann Show!

    Gäste: Michael Bittner und Kirsten Fuchs

    Max Rademann - Entertainer, Buchautor, Freigeist - lädt zu einer zeitigen Late-Night-Show ein. Typisch. Philsophischen Gesprächen über die wichtigen Dinge im Leben steht nichts entgegen. Seine Gäste sind: Michael Bittner (Satiriker und Kolumnist) und die zauberhafte Kirsten Fuchs (Autorin).

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Louise Otto Peters Gymnasium präsentiert:

    Musical

    Felicitas Kunterbunt

    Die Schüler des Ganztagsangebotes „Musical“ der Louise-Otto-Peters-Schule studieren seit Januar 2017 das Kindermusical „Felicitas Kunterbunt“ ein.
    Es geht um eine Fremde, die die Freundschaft zu den anderen sucht. Leider ist dies nicht ganz einfach und der Zauberer muss nachhelfen. Gemeinsam begibt sich die Gruppe auf eine musikalische Weltreise und lernt die Probleme auf den einzelnen Kontinenten kennen. Doch gemeinsam finden sie das Herz der Welt.

    Halle D, Einlass: 14:30 Uhr, Beginn: 15 Uhr, Ende: 16 Uhr
    Halle D, Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18 Uhr

  • Mob Action präsentiert:

    Festival

    Cool Kids Don't Follow Fest - Racists Not Welcome

    Dass es in Sachsen im Allgemeinen und der Region um Grimma im Speziellen immer wieder zu ekelhaften Übergriffen von Nazis kommt, ist kein Geheimnis. Das Festival möchte die sozialen Projekte vor Ort gern unterstützen und gerade dem ländlichen Raum wieder mehr Support zukommen lassen. Der Gewinn der Veranstaltung geht an Bon Courage aus Borna und die Alte Spitzenfabrik Grimma.

    Alte Spitzenfabrik Grimma, Beginn: 19 Uhr

  • ConnStanze präsentiert:

    Party

    Disco 2017

    Party bis zum frühen Morgen

    Monatlich präsentiert die ConnSTANZE im Zeitgeist der 80er Jahre die Disco 2017. In der 11 Meter hohen Halle A heißt es dann wieder tanzen bis zum frühen Morgen.

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Führung

    Tag des offenen Denkmals

    Öffentliche Führung

    Auch das WERK 2 öffnet zum Tag des offenen Denkmals seine Türen und gewährt einen Blick hinter die Kulissen und in die Geschichte des ehemaligen Fabrikgeländes. Seit 1992 ist das WERK 2 mit einem umfangreichen Programm als Soziokulturelles Zentrum tätig. Erbaut wurde die Kulturfabrik 1848 als Gasmesserfabrik, bis zur Wende als VEB Werkstoffprüfmaschinen Leipzig genutzt.

    Gelände, Beginn: 14 Uhr, EINTRITT FREI!

  • Mondstaubtheater präsentiert:

    Tanztheater

    Ich, Du, Niemand / 7 to smoke Live: LONA

    Ein Abend mit Mondstaubtheater

    Dieser Sonntag verspricht das vielfältigste Theatererlebnis, mit dem Mondstaubtheater je in Leipzig zu Gast war. Mit einer Mischung aus dem Jugendtheaterstück „Ich, Du, Niemand“, dem Urban Dance Stück „7 to smoke“ und einem Mini-Konzert der Band LONA kommt jeder Kulturliebhaber auf seine Kosten. Was erwartet euch?

    Halle D, Einlass: 16 Uhr, Beginn: 17 Uhr

  • MAWI präsentiert:

    Konzert

    KSfreak

    „What Else Tour“

    Seit KSfreak 2012 sein erstes Video bei YouTube hochgeladen hat, ist er zu einem der
    erfolgreichsten Vloggern im deutschsprachigen Raum geworden. Mittlerweile folgen fast 2 Millionen
    Abonnenten seinem Kanal. Auch auf anderen Social Media Kanälen erfreut sich KSfreak einer treuen Fanbase und ist somit zu einem der reichweitenstärksten Influencern herangewachsen. Mit seiner Musik begibt sich das Multitalent nun auf einen neuen künstlerischen Pfad.

    Halle D, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr

  • ver.di Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

    Konzert, Festival

    Mut.Mensch.Festival mit: Finna, Ira Atari, Tubbe, Werner Krauss

    Worum geht's?
    Es kotzt uns an, dass Menschen, die sich für eine gerechte Sache engagieren und sich für ein schönes Leben einsetzen oft als Gutmenschen diskreditiert werden. Wir sind mutig, mutig für das schöne Leben und deshalb Mutmenschen!
    Das Mut.Mensch.Festival ist unser Highlight der Kampagne Generation Mutmensch, die als Rahmen unser politisches Engagement als Gewerkschaftsjugend umfasst. Neben Workshops und Bands gibt es auch eine etwas andere Form von Podiumsdiskussion.

    Halle D, Halle A, Beginn: 10 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Markt

    Lauter Mukke – Musikmarkt im WERK 2

    Angeboten wird alles rund um das Thema Musik, es kann nicht nur in Platten gestöbert, sondern auch Merch oder Poster der Lieblingsband ergattert werden. Instrumente, Notenblätter oder Live-DVDs werden ebenso in der Auswahl dabei sein. Das alles nicht nur von gewerbetreibenden Händlern, sondern auch von Privatleuten, die ihre Sammlung ausmisten wollen.

    Halle A, 13–18 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    First Breath After Coma, Support: WAL

    First Breath After Coma – eine Band, deren musikalische Vielfalt und Reife weit über das Alter ihrer Mitglieder von 20 Jahren hinausgeht. Als High-School-Band in modrigen Garagen und versmogten Clubs auftretend, mixten sie von Beginn an Klassiker von Joy Devision zu The Doors über Iggy Pop bis hin zu Velvet Underground mit eigenen Sets, welche unverkennbar von post-punken Einflüssen geprägt waren.

    Halle D, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Sing Dela Sing

    Sing Dela Sing“ überlässt das gemeinsame Singen nicht mehr den Kirchenchören, den Fußballfans und den Gesangsvereinen. Deshalb gibt es eher Locked Out Of Heaven als Großer Gott wir loben Dich, Friday I’m in Love statt Schiri, wir wissen wo Dein Auto steht oder Valerie statt Rosamunde.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Spielwiese

    9 Tanzstücke zum Thema „Zwischenräume"

    Kurzchoreografien mit Tänzern aus allen Companys des Leipziger Tanztheaters unter der Leitung von Undine Werchau und Maria Seidel.

    Halle A, Einlass: 15:45 Uhr, Beginn: 16 Uhr, Ende: 17 Uhr
    Halle A, Einlass: 18:45 Uhr, Beginn: 19 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Ganes „an cunta che”

    Gestern. Heute. Morgen. Ganes spielen mit der Zeit. Immer persönlicher, immer reifer wird der Klangkosmos der drei Frauen, die klar zeigen, dass Tradition und Moderne nicht nur friedlich nebeneinander existieren können. Sie verschmelzen, sind eins. Mit souveräner Sicherheit haben Ganes eine eigene musikalische Sprache geschaffen, die ihren unverwechselbaren Stil weiter definiert. Unkitschig, aber episch. Gleichsam ernst und verspielt.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Sind wir denn von allen guten Geistern verlassen?

    Tanzstück von Brit Böttge mit der Juniorcompany der Jüngeren des Leipziger Tanztheaters (6-13 Jahre)

    Freitag: Halle A, 9–10 Uhr
    Freitag: Halle A, 10:30–11:30 Uhr
    Samstag: Halle A, Einlass: 17:45 Uhr, Beginn: 18 Uhr

  • Darkflower Live Night präsentiert:

    Konzert

    Samsas Traum & Weena Morloch – Käfer über Leipzig!

    Samsas Traum ist eine deutschsprachige Band, die 1996 von Alexander Kaschte gegründet wurde. Der Name der Band leitet sich von Franz Kafkas Protagonisten Gregor Samsa aus seiner Erzählung "Die Verwandlung" ab. Die Musik sollte klingen wie Samsas Träume. Kaschte ist ein musikalischer Januskopf: mal ein poetischer Geschichtenerzähler, mal ein kompromissloser Rocker – immer auf dem Streifzug durch musikalisches Neuland.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Dark Room präsentiert:

    Party

    Electro & EBM-Party Leipzig

    ELECTROWERK2

    Elektronische Musik bewegt Körper und Geist. Electro ist ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das man zusammen mit anderen Fans in der im industriellen Stil gehaltenen Halle D ausleben kann.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Kinder

    Kinder ins WERK: Kaosclown Kids de Luxe

    Mit witziger Artistik, schräger Zauberei und viel zu Lachen sorgt der Kaosclown für einen spannenden und amüsanten Familiennachmittag. In seiner interaktiven Show zeigt er Euch einzigartige Tricks und sensationelle Überraschungen.

    Halle D, Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 16 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Sind wir denn von allen guten Geistern verlassen?

    Tanzstück von Brit Böttge mit der Juniorcompany der Jüngeren des Leipziger Tanztheaters (6-13 Jahre)

    Halle A, Einlass: 17:45 Uhr, Beginn: 18 Uhr

  • Mit witziger Artistik, schräger Zauberei und viel zu Lachen sorgt der Kaosclown für einen spannenden und amüsanten Familiennachmittag. In seiner interaktiven Show zeigt er Euch einzigartige Tricks und sensationelle Überraschungen.

    Halle D, Beginn: 9:30 Uhr

  • Das Leipziger Tanztheater präsentiert:

    Tanztheater

    Leipziger Tanztheater: Die Umarmung

    Tanzstück von Bettina Werner mit der Juniorcompany der Älteren des Leipziger Tanztheaters (14-18 Jahre)

    Dienstag: Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr
    Mittwoch: Halle A, Einlass: 19:45 Uhr, Beginn: 20 Uhr
    Donnerstag: Halle A, Einlass: 10:30 Uhr, Beginn: 11 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    The Prosecution

    “The Unfollowing” Tour 2017 // Support: Mini-Pax

    Wir gegen die: Die Suche nach Identität verharrt viel zu oft in der Abgrenzung von Anderen - ohne, dass man sich wirklich klar macht, wofür man selbst steht. Diese Schieflage wollen die umtriebigen Punkrocker von The Prosecution auf ihrem neuen Album "The Unfollowing", das am 11. August über Long Beach Records Europe erscheint, wieder geraderücken.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • MAWI präsentiert:

    Konzert

    Elif „Doppelleben“ Tour 2017

    An ihrem neuen Album Doppelleben hat Elif drei Jahre geschrieben. Hoffnungsvoller, aufbruchsfreudiger ist das Ergebnis, das die 24-jährige Berlinerin schließlich zusammen mit ihrem Produzenten Tim Morten Uhlenbrock eingespielt hat. Elif singt von Liebe in all ihren Facetten, von der Beziehung zu den Eltern, dem Verliebtsein, vom Kaputtgehen und Neuwerden. Und sie umarmt dabei jede dieser Facetten aus vollem Herzen.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Oktober

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Dave Hause And The Mermaid

    + Frank Iero And The Patience + The Homeless Gospel Choir + Paceshifters

    Dave Hause hat - ebenso wie Frank Turner - seine Musikerzunft von dem Vorurteil befreit, Songwriter würden gerade bei Konzerten immer auf die Stimmung drücken, weil sie nur Melancholisches zur Akustikklampfe liefern.

    Halle A, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

  • Ein letztes Mal tourt die Band durch Deutschland, die Schweiz, Österreich und die Tschechische Republik. Leicht fallen wird es den Musikern bestimmt nicht, sich auf ihrer IRIEvoir-Tour zu verabschieden. Und dennoch freuen sie sich schon jetzt, noch einmal so richtig mit allen durchzudrehen, die ihren Weg begleitet haben – den Weggefährt*innen der ersten Stunde genauso wie dem jungen Publikum, das noch nicht geboren war, als Irie Révoltés das erste Mal die Bühne stürmten.

    Halle A, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr

  • Roter Stern Leipzig präsentiert:

    Konzert

    STILL NOT LOVING GERMANY: Johnny Mauser & Captain Gips

    Support: Alles.Scheisze

    Gerade noch immer busy mit Neonschwizzy, gibts Johnny Mauser und Captain Gips jetzt auch wieder solo am Mic! Den Einen auf Mausmission, den Anderen Klar zum Kentern. Einzeln und doch stetig in gemeinsamer Sache. Ein bisschen wie früher. Nur eben mit noch mehr Style und Skills.

    Halle D, Einlass: 21 Uhr, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Western Settings

    Western Settings bringen regelmäßig Songs, die ohneschon schon großartig sind und bringen sie auf ein neues Level. Sie verwandeln sie in Hymnen, die jedes Kind mitsingen kann. Western Settings wird die Band sein, die die Lücken zwischen Punk, Emo und Hardcore überbrückt und dabei das breite Spektrum der Szene vereint.

    Halle D (Clubstage), Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Fuck Art, Let's Dance!

    Forward! Future! Tour 2017

    Wenn man diese Band live sieht, wird man zu einem Teil von ihr. Ihre Bewegungen werden deine Bewegungen, ihr Enthusiasmus dein Enthusiasmus, ihre Ekstase deine Ekstase. Befreiender kann ein Konzert nicht sein. Tanz, als ob die Welt dir zusieht und bereite dich auf ihren Untergang vor.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Lirr., Support: Krawehl

    Lirr. spielen auf „god’s on our side; welcome to the jungle“ maßgeblich Emo/Screamo
    und vermengen darin nicht nur Post Rock-, Indie-, Soul-, Jazz-, Hip Hop-, Trap- und R’n’B-Elemente, sondern bauen ganze Songs in diesen unterschiedlichen Genres auf. Die Band hat hier musikalisch Außergewöhnliches zusammengetragen und schafft es trotzdem flüssig zu klingen.

    4rooms, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Philipp Dittberner

    „Jede Nacht Tour“

    Die Musik von Philipp Dittberners Debütalbum 2:33 ist noch nicht ansatzweise aus dem Bewusstsein verschwunden, da liefert der junge Musiker aus Berlin bereits Nachschub. Der Sound passt zur sonnengefluteten Jahreszeit – aber auch zur Nacht, in der es kühler zugeht, nachdenklicher vielleicht! In Dittberners Musik steckt viel Lebenslust, Euphorie und Mut – aber auch Melancholie.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Nicholas Müller, geboren 1981, ehemaliger Frontmann der Band Jupiter Jones, jetziger Frontmann der Band von Brücken, freier Texter, Dozent für kreatives Schreiben und jetzt wohl auch offensichtlich Schriftsteller.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Jazzclub Leipzig präsentiert:

    Konzert

    Leipziger Jazztage 2017: Jazz für Kinder

    Im Rahmen der Jazztage 2017 präsentiert der Jazzclub Leipzig: Jazz für Kinder.

    Halle D, Einlass: 10 Uhr, Beginn: 11 Uhr, Ende: 13 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Irie Révoltés „IRIEvoir“ Abschiedstour

    Irie Révoltés gehen 2017 auf große Abschiedstour
    Doch Irie Révoltés wären nicht Irie Révoltés, wenn sie sich nicht gemeinsam mit ihrem Publikum verabschieden würden. Denn wenn die Band eines von Anfang ausgezeichnet hat, dann ist es ihre schier unerschöpfliche Energie auf der Bühne. In Anlehung an den französischen Abschiedsgruß Au revoir gehen Irie Révoltés im Herbst 2017 unter dem Motto IRIEvoir auf große Abschiedstour.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

  • Jazzclub Leipzig präsentiert:

    Konzert

    Jazzelectric Night w/ Electro Deluxe / Jazzrausch Bigband

    Das alljährliche Highlight in Sachen Jazz & Electronics wartet diesmal mit zwei echten Hochkarätern auf, dem elektronischer Funk-Wolf im Schafspelz, Electro Deluxe aus Paris und der Jazzrausch Bigband, die von München aus ihr Techno-mit-Bigband-Ding verbreitet.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Moving Adventure präsentiert:

    Film

    European Outdoor Film Tour 2017/2018

    Choices ist das Porträt einer ausgewöhnlichen Sportlerin, die es nicht scheut, Entscheidungen zu treffen und die ihr Leben so angeht, wie ihre Kletterprojekte – so kompromissbereit wie nötig und so kompromisslos wie möglich: Steph Davis.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Ufomammut

    Support: Usnea

    Ufomammut ist ein Power Trio, gegründet 1999 von Poia, Urlo und Vita in Italien und weltweit bekannt als Erfinder des einzigartigen Psychedelic Sludge. Mit langen Songs, summenden Vocals und gewaltigen Effekten kombiniert die Band eine monumentale Attitüde mit dem Psychedelischen der visionären Pink Floyd.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Landstreicher Konzerte präsentiert:

    Lesung

    Der Postillon Live

    Tour 2017

    Facebook down, Internet lahmt, Computer kaputt? Kein Problem!

    Auf die Zuschauer warten die besten und erfolgreichsten Meldungen der Satireseite, die sich mit mehr als 2,5 Millionen Facebook-Fans im Netz großer Beliebtheit erfreut. Laut Postillon-Gründer Stefan Sichermann freue man sich, „nun auch dem internetfernen Publikum das Geld aus der Tasche zu ziehen und dem Ziel der Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen“.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Jeronÿmus „Tabula Rasa” (Rec. Release)

    Support: Hania Rani

    Jeronÿmus ist ein Ausnahmekünstler. Wer ihn live erlebt, kann nur Fan werden. Er berührt, er überrascht, er schenkt seinem Publikum sein Herz. Er überzeugt mit seiner unglaublichen Stimmgewalt, sensiblen Texten und seiner Bühnenpräsenz. Alle Instrumente (Bouzouki, Keys, Bass Drum) spielt er selber. Das Gefühl, eine ganze Band steht auf der Bühne, täuscht nicht. Dabei ist er stilistisch so variabel und jongliert mit verschiedenen Genres, beeinflusst von u.a. arabischen, folkischen und afrikanischen Klängen. Er öffnet dem Zuhörer die ganze fantastische Welt!

    Vielleicht noch besser bekannt als der Frontmann der "Two Wooden Stones", geht der gebürtige Franzose als Jeronÿmus nun eigene Wege. Sein erstes Solo-Album "Tabula Rasa" ist im Presswerk - wer kann da schon so frisch von sich behaupten, bereits vor Veröffentlichung mit José Gonzales auf der Bühne gestanden zu haben. Das tat er und hat das Publikum begeistert.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    End of Green „Void Estate Tour 2017“

    Kaum eine andere Band vermag, mehr Facetten zuzulassen und dabei vornehmlich eines zu sein: intensiv. Das süddeutsche Quintett hat sich längst von allem frei gemacht und sich eine eigene Ebene geschaffen. Irgendwo zwischen Wahnsinn, Hingabe und schwerwiegend abgedunkeltem Rock.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Malteser e.V. und PluralArts International gGmbH präsentieren:

    Musical

    Welcome Voices - Musical

    Für Welcome Voices proben 17 Jugendliche aus Afghanistan, Syrien und Deutschland. Produziert und geleitet wird "Welcome Voices" von Todd Fletcher und der Choreographin Kathlyn Pope. Fletcher, der seit den 80er Jahren Musicals von der Idee bis zur Aufführung entwickelt, führt zunächst zwei getrennt übende Gruppen in Berlin und Hamburg zu einem Ensemble zusammen und tourt anschließend mit ihm durch Deutschland.

    Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Lesung

    Berthold Seliger „Klassikkampf“

    „Ernste Musik, Bildung und Kultur für alle“

    Auch die glamouröse Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie konnte die tiefe Krise der klassischen Musik nicht überdecken: Sie ist im Ritual erstarrt, das Repertoire bleibt konventionell, und Konzertbesuche dienen oft nur dem elitären Distinktionsbedürfnis. Unterdessen versuchen die Musikkonzerne mit Entspannungs-CDs für gestresste Manager und der cleanen Inszenierung geigender Schönheiten gegen sinkende Verkäufe anzukämpfen. Dennoch schreitet die Entfremdung der Masse der Menschen von der klassischen Musik immer weiter fort.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Stoned Jesus, Special Guest: Beastmaker

    „Five Thunders Roar Tour 2017“

    Stoned Jesus spielen das komplette „Seven Thunders Roar Album“ auf ihrer „Five Thunders Roar Tour“!

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    byebye

    „Eine dir unbekannte Band“

    So heißt das neue Album des Akustikpop-Duos byebye. Dabei sind die Leipziger Jungs für viele längst mehr als nur ein Geheimtipp: Bei über 200 privaten Konzerten in Wohnzimmern, Wohnküchen, Fluren und Garagen in 40 deutschen Städten hat byebye sein Publikum gefunden. Über 7000 begeisterte Zuhörer haben sie so aus der heimischen Couchgarnitur gerissen.

    In der deutschlandweiten Song-Slam-Szene und in Musik-Wettbewerben hat das Duo über 20 Publikums- und Jurypreise abgeräumt und spielt seit Herbst 2016 seine 4. Club-Konzert-Tour – diesmal mit 5-köpfiger Band und neuem Studio-Album im Gepäck.

    Die Songs von byebye packen jeden, der auch nur einen Funken Rhythmus im Blut hat. Die beiden Gitarristen haben ihren eigenen Groove, der einen fesselt, bis man an den deutschen Texten kleben bleibt. byebye steht für das Lebensgefühl ihrer Generation – das Duo genießt, elektrisiert, kritisiert und nimmt sich selbst aufs Korn.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • die naTo präsentiert:

    Konzert

    Gisbert zu Knyphausen

    Textlich berührt Gisbert zu Knyphausen die Menschen, wie kein anderer. Er geht nie in die Breite, sondern immer in die Tiefe, mitten rein in das Wesen der Dinge. Er hat eine Sprache gefunden für das, was wir fühlen aber so schwer greifen können. Er schraubt einem das Herz auf und den Kopf, gibt keine Auswege oder billige Ratschläge, sondern etwas viel Wertvolleres: Erkennen und Erkenntnis.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • In Move präsentiert:

    Konzert

    Airbourne

    “BREAKIN‘ OUTTA HELL“

    Airbourne aus der australischen 30.000-Seelen-Stadt Warrnambool, nahe der Metropole Melbourne, verkörpern alles, was Hardrock ausmacht: Gitarren auf AC/DC-Niveau, Refrains im Stile von Iron Maiden, Guns N’ Roses oder Mötley Crüe sowie eine Bühnenshow, die mehr Euphorie auslöst als ein Techno-Rave und ein Heavy Metal-Konzert zusammen.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Madison Violet, Support: The 4 Of Us

    Die Schönheit, ja die Klasse von Musik lässt sich heutzutage weniger denn je an Verkaufszahlen messen. Nehmen wir mal die Taylor Swifts und Kanye Wests dieser Welt aus, sind Musiker, ganz gleich welchen Genres, gehalten, sich nicht mehr nur auf den Gewinn aus ihren kommerziell veröffentlichten Songs und Alben zu verlassen, sondern auf Konzertreise zu gehen und mit ihren Fans direkter in Kontakt zu treten. Damit wären wir bei dem kanadischen Duo Madison Violet angelangt.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • November

  • LUUPS präsentiert:

    Extra

    Science Slam

    Bühne frei für die Wissenschaft!

    Wissenschaft geht auch anders! Unterhaltsame Vorträge vor großem Publikum – beim Science Slam wird die Forschung von NachwuchswissenschaftlerInnen aus der Uni ins Rampenlicht geholt. Spannende Vorträge, fantastische Slammer und tolle Themen erwarten Euch!

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Chefboss „Blitze aus Gold Tour“

    Chefboss ist da. Wo vorher unsere fragenden Blicke auf das Vakuum der deutschen Musiklandschaft fielen (wie oft haben wir uns seit Seeed gefragt, wann endlich wieder was knallt), dröhnen jetzt die Bässe des Hamburger Frauen-Duos, angefahren auf einem goldenen BMX in Begleitung von twerkenden Tänzerinnen in Lucha-Libre-Masken. Und sie blasen sich mächtig auf.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Semmel Concerts präsentiert:

    Konzert

    Archive „Kings of the False Foundation Tour“

    The False Foundation kehrt zurück. Schon vor einiger Zeit haben Archive angekündigt, dass sie unter dem Titel ihrer jüngsten Platte in diesem Sommer die Festivals besuchen werden. Jetzt hat das musikalische Kollektiv aus London bestätigt, dass sie im November erneut auf Deutschland-Tour gehen werden.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Semmel Concerts präsentiert:

    Konzert

    Triggerfinger „Colossos Tour“

    Die drei Vollblutmusiker von Triggerfinger beschreiben ihre Konzerte als „verrückten Gewittersturm“ - und ihre Fans lieben sie dafür. Die Band, die Rock, Blues, Rockabilly und den Style von David Lynch in ihrem Sound vereinen, kann verdammt laut und wild, aber auch leiser und puristischer rocken.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Bukahara: „Phantasma“ Tour

    Bukahara sind ein sensationelles Juwel in der deutschen Poplandschaft. Eine Band. Vier Musiker. Drei Kontinente. Stimmen und Songs, die eine geradezu magische Anziehungskraft erzeugen. Mit dem Einsatz von Geige, Kontrabass, akustischer Gitarre, unterschiedlichster Perkussion und Posaune sorgen Bukahara für eine ganz eigene Note in Folk, Weltmusik und Pop. Da erklingen zwischen Gypsy-Jazz, Balkan-Sound und Swing auch gerne mal Songs, wie sie die frühen Mumford & Sons geschrieben haben könnten.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Line-Up:

    Dead Lord / Hard Rock from Stockholm
    Church Of Mental Enlightment / Record Release Show
    Goat Explosion / Doom Leipzig

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • eMotion – Studio für orientalische Tanzkunst präsentiert:

    Extra

    Dance in Concert mit Karasol

    Fusion Bellydance meets Livemusik

    Zeitgenössischer Orientalischer Tanz fusioniert mit Livemusik. Genießt zwei verschiedene ungewöhnliche, experimentelle, atmosphärisch dichte Abende voller Livemusik und Tanz zwischen Orient und Okzident, zwischen Poesie und Experiment, zwischen Tradition und Moderne.

    Halle 5, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • eMotion – Studio für orientalische Tanzkunst präsentiert:

    Dance in Concert mit Otherday

    Dark Fusion Bellydance meets Livemusik

    Zeitgenössischer Orientalischer Tanz fusioniert mit Livemusik. Genießt zwei verschiedene ungewöhnliche, experimentelle, atmosphärisch dichte Abende voller Livemusik und Tanz zwischen Orient und Okzident, zwischen Poesie und Experiment, zwischen Tradition und Moderne.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Shantel & Bucovina Club Orkestar

    "SHANTOLOGY // 30 YEARS OF CLUB GUERILLA Tour 2017"

    Mit seinem kreativen Ansatz Kulturen zu vermischen wurde Shantel weltweit das hörbare Gesicht eines anderen Deutschlands, ist er doch der erste, der hier der Popkultur einen kosmopolitischen Sound einimpfte. Bei ihm ist Migration hör- und tanzbar. Musikalische Preziosen aus Südosteuropa, dem nahen Osten oder vom Mittelmeer erscheinen in einem neuen, vielschichtigen Kontext, damit wird auch die Kultur, aus der sie entstammen, intuitiv erfahrbar.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Ásgeir

    Ásgeirs neues Album, das am 5. Mai 2017 erschien, ist in vielerlei Hinsicht eine Abkehr von Stimmung und Sound seines Erstlings "Dýrð í dauðaþögn". Er setzt hier sehr viel stärker auf elektronische Klänge und greift auch Elemente aus R&B und Soul auf. Damit lässt Afterglow den Folk-geprägten Akustiksound von In the Silence hinter sich und taucht lustvoll in die kristallklare, melancholisch-melodische Seite der Elektronikmusik ein. Auch auf dem neuen Album arbeitet der faszinierende Musiker mit seinem Vater, Einar Georg Einarsson, zusammen, von dem sämtliche Texte für Afterglow stammen.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Avocado Booking präsentiert:

    Konzert

    Impericon Never Say Die! Tour 2017

    Avocado Booking liefert mit der diesjährigen Impericon Never Say Die! Tour erneut eines der Heavy Music Highlights für das Jahr 2017. Gespickt mit angesagten Szenegrößen und herausragenden Newcomern wird die diesjährige Impericon Never Say Die! eine der besten bisher!

    Halle A, Einlass: 17 Uhr, Beginn: 17:45 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    Depeche Mode & Electro-Party

    Lasst euch vom DJ-Team Devote aus Jena eine Nacht lang auf eine Zeitreise aus 30 Jahren Depeche Mode- und Electro-Musikhistorie entführen.

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • Dezember

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Russkaja „KOSMOPOLITOUR 2017“

    Support: Gruppa Karl-Marx-Stadt

    Spasiba könnte man sagen, wenn der Metal-Hörer mit dem Ost-Polka-Fan um die Wette den Kasatschok tanzt. Die Hochgeschwindigkeits-Sensation Russkaja bietet mit ihrer Musik den Soundtrack dazu und ist die wohl erfolgreichste Musik-Kolchose auf diesem Planeten - eine Mischung aus fetten Polka-Beats, Trash Metal, World-Jazz und Frank Zappa-Rock.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • It's no nightmare before christmas - it's a bash! Wer vor Weihnachten noch mal so richtig abpunken will, bevor die besinnliche Stimmung um sich greift, der ist genau richtig. Ein fettes Line Up erwartet euch:

    Antillectual (feinster Punkrock aus den Niederlanden)
    The Sensitives (Edgy Punk Trio aus Schweden)
    Strongbow (grandioser Punkrock aus Dresden)
    Line-Up:
    Antillectual
    Strongbow
    The Sensitives

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Das Primal Blues-Rock Duo The Picturebooks spielen ihren Blues-getränkten Heavy Rock auf der eigenen Home Is A Heartache Tour 2017.

    „Wir haben viele Bands supported über die Jahre, waren auf langen Tourneen mit Monster Truck, Kadavar, The Answer und Les Butcherettes. Das alles ist natürlich super, aber selber eine 60-tägige Europa-Tour zu headlinen ist doch etwas ganz besonderes! Wir können es kaum abwarten, die vielen Freunde, die wir auf den Tourneen kennengelernt haben, wiederzusehen und hoffentlich auf viele neue Freunde zu treffen. Wir sehen uns auf der Tour“ , sagt Fynn Claus Grabke, Sänger und Gitarrist bei The Picturebooks.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Illuminate „Weihnachtskonzert“

    Entweder in den siebten Himmel gelobt oder als „Schlager“ verrissen – die Truppe um Mastermind Johannes Berthold hat der Schwarzen Szene in den letzten zwei Dekaden im wahrsten Sinne des Wortes ihren Stempel aufgedrückt!

    Halle D, Einlass: 20:30 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Randgruppencombo spielt Gundermann

    Ausgerechnet im tiefsten Südwesten der Republik entstand ein Projekt über den 1998 mit 43 Jahren verstorbenen Lausitzer Rockmusiker Gundermann, welches von Jahr zu Jahr mehr, vor allem junge, Leute auf die Beine und vor die Konzertbühne bringt. Zehn Musikanten bringen knapp vierzig verschiedene Instrumente zum Klingen und das Publikum in einen Sanges- und Mittanztaumel.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Los Banditos „Apokalypse der Liebe“

    Wirre surfbeatsoultrashelektrophonitisch - prospirante Mokultation. Rücksichtslos, böse, durchtrieben und charmant. Neue Songs, blühende Landschaften und viele Versprechen geloben einen gelingenden Abend. Triebhaft umtriebig wie wir sind, freuen wir uns auf ein ereignisreiches Jahr voller wilder Parties, neuer Lokationen, schöner Städte und noch schöneren Menschen.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Jamaram „Freedom of Screech“ Tour 2017

    An die 2.000 Liveauftritte haben Jamaram seit ihrer Gründung um die Jahrtausendwende in München schon auf dem Tacho. Ihr Tatendrang und ihre Energie sind ungebrochen und mit ihrem 2017er Album Freedom of Screech legen sie nochmal eine Schippe drauf – zusammen mit Reggae, Ska und Dub allererster Güte finden da bounciger oldschool-HipHop neben RnB & Latin ihr neues Zuhause.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • Januar

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    I’m Not A Band „Past Forward Tour“ 2017

    Pop, ohne Pop zu sein, elektronisch ohne Elektro zu sein, Hiphop-Elemente ohne Hiphop zu sein, Band ohne Band zu sein: Zwischen entschleunigender Ruhe vor dem Sturm und energetischen Beatentladungen erschaffen I’m Not A Band auf ihrem neuen Werk schillerende Klanggewitter aus einer breitgefächerten Vielfalt an musikalischen Welten und Emotionen. Die Geste ist groß, die Melodiebögen eingängig, aber nie vorhersehbar.

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Fliehende Stürme

    Support: Silent Scream & di unru

    Fliehende Stürme haben sich mit ihrem kompromisslosen Sound eine absolute Ausnahmestellung in der gesamten Independent- und Undergroundszene, von Punk, Alternativ über Wave bis hin zu Gothic erspielt.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    70er, 80er & 90er-Party

    Ob die glamourösen 70er, die bunten 80er oder die innovativen 90er Jahre, jede Epoche hatte Hits und Ohrwürmer, an die wir uns alle gerne erinnern und oft auch persönliche Erlebnisse verbinden. Von Abba und Gloria Gaynor über Cindy Lauper, Billy Idol bis hin zu Snap! und Dr. Alban, um nur einen kleinen Ausschnitt zu nennen, kann man es auf der Tanzfläche mal wieder ordentlich krachen lassen!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Egotronic + Bondage Fairies

    „Keine Argumente!“

    Egotronic schreien. Sehr laut. 2014 zogen sich die Herren ins Studio zurück, um alte Gassenhauer neu aufzunehmen. Alles ist anders, alles ist gleich. Mit kompletter Band. Die ganze Nummer: Bass, Schlagzeug, Synthie, Gitarre, Bier. So lange dreschen, bis es passt. Kein 8-Bit Bumm-Tschak-Elektro mehr, sondern Punk aus der Garage.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • Dark Room präsentiert:

    Party

    Electro & EBM-Party Leipzig

    ELECTROWERK2

    Elektronische Musik bewegt Körper und Geist. Electro ist ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das man zusammen mit anderen Fans in der im industriellen Stil gehaltenen Halle D ausleben kann.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Gerhard Schöne „...denn Jule schläft fast nie“

    Kinderkonzert

    Seit dem Frühjahr 2013 fährt Gerhard Schöne mit dem Kinderprogramm „...denn Jule schläft fast nie“ durch das Land. Gerhard Schöne trifft dabei auf seine Jule, die den Programmablauf ganz schön durch ihre Neugier und Liedwünsche aufhält. Viele seiner Kinderlied-Klassiker tauchen wieder auf und Schlummerlieder aus aller Welt für Jule.

    Halle D, Einlass: 15 Uhr, Beginn: 15:30 Uhr

  • Februar

  • Landstreicher Konzerte präsentiert:

    Lesung

    Willy Nachdenklich

    „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“

    „Alle dachten, ich bin ein bisschen deppert, weil ich nicht richtig schreiben kann.“ Dabei steckt hinter Nachdenkliche Sprüche mit Bilder für viele ein Genie. Anfang 2017 wurde er von PULS (Der Jugendsparte des Bayerischen Rundfunks) engagiert, um vor einem Publikum eine seiner Geschichten vorzulesen von der konservativen Mittvierzigerin Gisela Stöckelmeier, die in 1 Zwickmühle zwischen AfD-Kreisverband und ihrer Liebe zu ihrem Freund, dem dunkelhäutigen Carlos steckt.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • lausitz.live präsentiert:

    Comedy

    Marek Fis „Unter Arrest - LIVE 2018“

    Seit Januar 2017 ist Comedian Marek Fis, der selbsternannte Ostblocklatino, wieder mit seinem dritten Solotournee‐Programm Unter Arrest unterwegs. Auch in Unter Arrest liefert er, der sportliche Jogginghosenlatino, deftig‐derbes Sprüche‐Material jenseits jedweden Anstands. Reichlich Munition für seine Gags liefern ihm niemals versiegende Quellen des gesellschaftlichen Lebens heutzutage: Merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das meinungsbildende Boulevardblatt mit den vier Buchstaben.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Jon Gomm „Live 2018“

    Was Jon Gomm macht, ist selbst beim genauen Hinhören nicht leicht zu greifen – und umso schwerer mit Worten zu erklären: Ein Sound, der mitunter so vielschichtig klingt wie ein kleines Orchester, durchsetzt von Klängen, die man zunächst schwer zuordnen kann. Minimale Percussions, experimentelle Geigen- und Bassbearbeitung, elektronische Zwischentöne?

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    ONAIR „Illuminate"

    In Illuminate verbindet ONAIR herausragende musikalische Eigenkompositionen mit atemberaubenden Vokal-Arrangements bekannter Songs von Künstlern wie Led Zeppelin, Queen, Rammstein, The Foo Fighters oder Hurts. In all ihren Interpretationen schaffen sie es stets, den Stücken eine besondere „onairische“ Note hinzuzufügen.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 zu Gast in der naTo:

    Konzert

    Emily Barker

    Die Songs sind eine mitreißende Sammlung von Texten über Liebesverlust, der Sehnsucht nach abenteuerlichen Roadtrips und dem einmaligen Gefühl der Verliebtheit. Das Album beinhaltet die Single Sunrise, die auf einer langen Tour nach Schweden geschrieben wurde. Natur, Sonnenlicht und Wellen meint man fast raushören zu können.

    die naTo, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    80er Jahre Party

    Wer sich einen Abend lang in ein vergangenes, aber musikalisch geschichtsträchtiges Jahrzehnt entführen lassen und mal wieder richtig abfeiern will, der ist auf der 80er-Party genau am richtigen Ort!

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • März

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert, Festival

    Irish Spring - Festival of Irish Folk Music 2018

    Das große Frühlingsfest der Folk Music!

    Line Up:
    High Time (Music and Steps from Connemara)
    Cassie & Maggie Mac Donald (Celtic Drive and Dance from Nova Scotia)
    Ríanta (High Energy Trad Folk)
    Festival Finale Session

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    70er, 80er & 90er-Party

    Ob die glamourösen 70er, die bunten 80er oder die innovativen 90er Jahre, jede Epoche hatte Hits und Ohrwürmer, an die wir uns alle gerne erinnern und oft auch persönliche Erlebnisse verbinden. Von Abba und Gloria Gaynor über Cindy Lauper, Billy Idol bis hin zu Snap! und Dr. Alban, um nur einen kleinen Ausschnitt zu nennen, kann man es auf der Tanzfläche mal wieder ordentlich krachen lassen!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • Dark Room präsentiert:

    Party

    Electro & EBM-Party Leipzig

    ELECTROWERK2

    Elektronische Musik bewegt Körper und Geist. Electro ist ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das man zusammen mit anderen Fans in der im industriellen Stil gehaltenen Halle D ausleben kann.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Konzert

    Carpenter Brut „Leather Patrol Tour 2018”

    Carpenter Brut ist musikalisch stark beeinflusst von Synthesizer-überladenen 80er TV Shows und B-Movies. Der Mann hinter dem Pentagon – oder Brutagram wie es Fans nennen würden – lässt Beats à la Justice mit dem Universum eines John Carpenter zusammenprallen.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • April

  • MAWI präsentiert:

    Konzert

    Magnum „The Road to Eternity“

    Gegründet wurde Magnum bereits 1972 von Sängerurgestein Bob Catley und , die noch immer den Kern der Band bilden. Der Name Magnum (lateinischen „das Große“), passt wie die Faust auf’s Auge zur einzigartigen Band aus Birmingham. Denn mit Album-Meilensteinen wie On A Storyteller's Night, Vigilante und Wings Of Heaven aus den 80ern, Goodnight L.A. und Sleepwalking aus den 90ern sowie Brand New Morning, The Visitation und On The 13th Day aus diesem Jahrtausend, gehören sie zu den wenigen echten Giganten des Melodic Rock.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Herzstück der Akkordeonale ist die Begegnung und Interaktion zwischen den Musikern im pulsierenden Wechsel von Soli und Ensemblestücken. So verschieden die kulturellen Hintergründe und Persönlichkeiten, so unterschiedlich sind auch die Herangehensweisen und Stile der Musiker: der eine ist hoch studiert mit klassischer Ausbildung, der andere hat sein Instrument von frühester Kindheit an ganz selbstverständlich innerhalb seiner Kultur erlernt.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr