• Leipziger Universitätsorchester und WERK 2 präsentieren:

    Kammermusikabend

    #Szenenwechsel - Kammermusikabend

    Leipziger Universitätsorchester

    Die Musiker*innen des Leipziger Universitätsorchesters zeigen sich in neuem Licht. Euch erwarten Ensembles unterschiedlichster Art und Musik aus allen Epochen. Ob Holzbläser-Quintett aus dem Frankreich des 20. Jahrhunderts, ein Klaviertrio von Clara Schumann, große gemischte Ensembles, ob Percussion-Power, Saxophon-Quartett oder 90er: Wir wollen einen #Szenenwechsel.

    Halle D, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Chor-Workshop

    MultiKultiChor

    Das neue Chor-Projekt

    „Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.“ – E.T.A. Hoffmann
    Unser neues Chorprojekt lädt alle Menschen ab 16 Jahre ein, gemeinsam zu singen.

    Schola Cantorum (Manetstr. 8, Leipzig), 19–21 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Postrock

    This Patch of Sky + The Chasing Monster

    Aus Emotion, Musik und Erzählungen weben This Patch of Sky und The Chasing Monster gemeinsam einen Post-Rock-Klangteppich der seinesgleichen sucht. Auf ihrem Weg durch Europa, mit Endstation dunk!festival, lassen sie auch Leipzig die Kraft ihrer Musik spüren.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Pop, Weltmusik, Folk, Urban

    A-WA

    „Album-Release-Tour“, Support: OKO

    A-WA („Ay-wa“) sind die World-Pop-Sensation aus der israelischen Negev-Wüste. Die Musik der drei Schwestern (Fair, Liron und Tegel Haim) ist eine Mischung aus jemenitischen Traditionsmelodien und modernen Hip-Hop Beats, untermalt von elektronischen Klängen. Ihr selbstbewusstes Auftreten repräsentiert ein starkes und modernes Frauenbild im ansonsten eher konservativen Nahen Osten und überzeugt Fans rund um den Globus.

    Halle D, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Mitsing-Konzert

    Sing Dela Sing - alle singen, all night long.

    Sing Dela Sing“ überlässt das gemeinsame Singen nicht mehr den Kirchenchören, den Fußballfans und den Gesangsvereinen. Nein, wir singen gemeinsam die Leadstimme zum Mit-Mach-Konzert im WERK 2!

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Grafikdruckwerkstatt präsentiert:

    Familienwerkstatt

    Papiertiger: Papierschöpfen

    An diesem Samstag geht es rund ums Papierschöpfen. Ihr schöpft euer eigenes Papier von Hand, experimentiert mit Natur- und Verbrauchsmaterialien oder „malt“ mit farbigem Papierbrei. Wer möchte, der kann beispielsweise alte Bonbonpapiere, flache Pflanzen und Blütenstände oder kleine Zeichnungen mitbringen.

    Grafikdruckwerkstatt, 10–13 Uhr

  • partywerk präsentiert:

    Party

    70er, 80er & 90er-Party

    Ob die glamourösen 70er, die bunten 80er oder die innovativen 90er Jahre, jede Epoche hatte Hits und Ohrwürmer, an die wir uns alle gerne erinnern und oft auch persönliche Erlebnisse verbinden. Von Abba und Gloria Gaynor über Cindy Lauper, Billy Idol bis hin zu Snap! kann man es auf der Tanzfläche mal wieder ordentlich krachen lassen!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • Dark Room präsentiert:

    Party

    Electro & EBM-Party

    ELECTROWERK2

    Elektronische Musik bewegt Körper und Geist. Electro ist ein Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das man zusammen mit anderen Fans in der im industriellen Stil gehaltenen Halle D ausleben kann.

    Halle D, Beginn: 22 Uhr

  • WERK 2 lädt ein:

    WERK 2 - history

    Führung über das WERK 2 - Gelände

    Das WERK 2 öffnet seine Türen und gewährt einen Blick hinter die Kulissen und in die Geschichte des ehemaligen Fabrikgeländes.
    Erbaut wurde die Kulturfabrik 1848 als Gasmesserfabrik und wurde bis zur Wende als VEB Werkstoffprüfmaschinen Leipzig genutzt. Danach gründete sich 1992 der WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V. und hauchte dem brachliegenden Gelände wieder Leben ein. Seitdem ist das WERK 2 mit einem umfangreichen Programm und seinen Werkstattangeboten als Soziokulturelles Zentrum tätig.

    14–15 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Festival, Post-Rock

    Marge Gunderson Fest: Coastlands, Pillars, Fargo & jeffk

    Ambient-Post-Rock-Night

    Mit Coastlands, Pillars, Fargo & jeffk haben wir ein fettes Post-Rock Line-Up für Fans feinster Instrumentalmusik. Driftet wohin auch immer - zwischen Epik und schweren Riffs, gewaltigen Klangsphären und melodiösen Arrangements.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Welcher Wind bläst kräftiger als El Niño? Der Wind aus 5 Akkordeon-Bälgen – und zwar auf der Akkordeonale! Von Moldawien nach Polen über Deutschland bis nach Texas und zurück in die Niederlande strömt der Luftzug, der verwirbelt, brilliert, belebt und begeistert, beschwingt und betört.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr