• Frauenkultur präsentiert in Kooperation mit dem WERK 2:

    Tanz, Extra

    Queen 16 - Breaking Festival

    Queen16 – ist der mitreißende Wettbewerb der besten Breakdancer*innen weltweit. Die ersten vier Queen16-Festivals fanden in den USA statt, seit 2015 in Leipzig. Jedes B-Girl wird aufgrund ihrer tänzerischen Leistung und des sozialen Respekts der Breaking-Community ausgewählt. Im parallel stattfindenden Wettkampf „Family Fever" tanzen je ein B-Boy, ein B-Girl und ein*e Newcomer*in unter 18 Jahren.

    Beim internationalen Queen16-Festival geht es um Breaking (Breakdance) und den interkulturellen Austausch von Tänzer*innen. Auch in diesem Jahr werden sich die besten Tänzer*innen einer internationalen Jury stellen: B-Girl T-FLOW (Finnland), B-Boy MARIO (Südkorea) und B-Girl BENE (Frankreich).

    Höhepunkt des Programms sind die beiden Wettbewerbe. Die besten B-Girls (Tänzer*innen) aus Italien, Spanien, Deutschland, Portugal und Finnland, Frankreich, Indien, Russland und Bulgarien konnten sich für das Queen 16 qualifizieren.
    Im zweiten Battle, dem 3 vs 3 Family Style, zeigen je drei Tänzer*innen in einem Team ihr Können. Eine Newcomer*in (unter 18 Jahren) und zwei Breaker*innen werden per Los zusammen kommen. Hier sind auch Flexibilität und Teamgeist gefragt.

    Dabei werden für die passenden Klänge DJane Lazy One aus Polen, DJ Jasty aus Tschechien, DJ Wave aus den Niederlanden und DJ Maurizio aka Next One aus Italien sorgen.

    Begleitet wird der Sonntag von Graffiti-Artists aus Leipzig, Italien und Russland, welche auf der Freifläche hinter dem WERK 2 gemeinsam eine große Wand gestalten werden, um den typischen HipHop-Charakter einer Jam zu komplettieren.

    Tickets sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

    Halle D, Beginn: 14 Uhr, AK: 7 €/ermäßigt 5 €