• Extra

    Wem gehört die Stadt - Abschlussperformance + Party

    Nachdem mehr als 50 Teilnehmer*innen aus den Projekt-Workshops eine Woche auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz geprobt haben, präsentieren sie ihre künstlerischen Visionen und Wünsche zur Nutzung von öffentlichen Räumen.

    Das Zentrum der Performance ist das große Veranstaltungszelt in der Mitte des Platzes – von dort aus werden die Zuschauer*innen die größte innerstädtische Brache Leipzigs erleben, wie sie sie noch nie gesehen haben: mit Theater, Musik, Video- und Objektkunst.

    Künstlerische Leitung: Stefan Ebeling

    In Kooperation mit: Ensemble „Klänge der Hoffnung“, Stiftung „Friedliche Revolution“.


    Kartenreservierung:
    Grundsätzlich ist diese Veranstaltung frei. Um Spende wird gebeten. Um sich einen Platz vorab zu sichern, ist es möglichsich im Vorfeld gegen eine Gebühr von 1,- € im Culton Ticket, Peterssteinweg 9, und online im Ticketshop des Geyserhauses (hier zzgl. 2 Euro pro Bestellung) eine Karte zu reservieren.

    Wir bitten Sie, sich bis 18:45 Uhr am Veranstaltungstag mit Ihrer reservierten Karte am Einlass zu melden.

    Leuschnerplatz, 19–23 Uhr, VVK: Eintritt frei, Spende erbeten