• WERK 2 und Strom & Wasser präsentieren:

    Soli-Konzert

    Eine Million gegen Rechts!

    mit Strom &Wasser, Banda Internationale, Wonach Wir Suchen

    Heinz Ratz

    Wonach Wir Suchen

    Banda Internationale

    Der Auftritt von Heinz Ratz und seiner Band Strom & Wasser hat ein besonderes Anliegen: es ist eines von insgesamt 100 Konzerten in 100 Städten, in denen Ratz insgesamt 1.000.000,00 Euro sammeln will, um sie bedrohten Soziokulturellen Zentren und selbstverwalteten Jugendhäusern zur Verfügung zu stellen, deren Existenz er in den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Brandenburg durch rechtspopulistische Mehrheiten in den kommunalen Parlamenten bedroht sieht.

    Unterstützt wird er am heutigen Abend von den beiden Bands Banda Internationale und Wonach Wir Suchen.

    Banda Internationale
    Die elfköpfige Brass-Band Banda Comunale hat sich um geflohene Musiker zur Banda Internationale erweitert. Gemeinsam entstauben sie in Dresden die deutsche Volksmusik und andere Vorurteile.

    Nach über 40 Konzerten gegen PEGIDA, gegen „Nein-zum-Heim“-Initiativen und für geflüchtete Menschen in Erstaufnahmeeinrichtungen hat die Banda Comunale beschlossen, dass sie einen Schritt weitergehen wollen: Unter den Geflüchteten muss es doch auch Musiker geben – Menschen wie sie selbst, die ohne ihr Instrument, ohne den Austausch mit Anderen und ohne das tägliche Üben einfach nicht sein können. Und sie hatten sich nicht geirrt: Neun Musiker aus Syrien, Iran, Irak und Burkina Faso gehören inzwischen fest zum neuen Projekt: Der Banda Internationale.

    Wonach Wir Suchen
    Seit 2009 sind Wonach Wir Suchen jetzt unterwegs. Bewaffnet mit Akustikgitarre, Akustikbass und Mundharmonika, um auf Straßen und Bühnen ihre Lieder zu spielen. Lieder von Traumbaumschlössern, Mittagspausen und den Rebellinnen in uns. Mittlerweile mit neuer Besetzung geht's jetzt mit Schlagzeug weiter auf alten Straßen zu neuen Bühnen, mit den alten Akustikklampfen und neuen Liedern vom Meer, vom Mond, vom Lieb- und Dagegensein.

    Eintritt gegen Spende! (Ein, zwei Scheine eurer Wahl :-) )

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr