• Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten sowie die Weinwerbungen Rheinland-Pfalz präsentieren:

    Extra

    4. WeinMesse Rheinland-Pfalz

    Foto: WeinMesse

    Probieren, informieren, genießen und kaufen

    WeinGenuss- und EinkaufsMesse mit 30 Weingütern aus Rheinland-Pfalz. Treffen Sie die Winzer vor Ort und erleben Sie Weingenuss aus Rheinland-Pfalz.

    Seit vielen Jahren schätzen die Besucher den direkten Kontakt zu den Weinmachern, entdecken Neues und treffen „ihren Winzer“ im WERK 2.

    PROBIEREN
    - aus der großartigen Vielfalt von rund 200 Weinen und Winzersekten.
    INFORMIEREN - im direkten Gespräch mit dem Winzer Neues entdecken.
    GENIESSEN - mit allen Sinnen! Und gemeinsam mit netten Menschen genussvolle Stunden verbringen.
    KAUFEN - auf der Messe: unkompliziert und direkt beim Erzeuger. So wird (W)Einkaufen zum echten Erlebnis.
    ______________________________________________

    Live KochShow
    Traube trifft...
    Dieses Jahr treffen sich Bachforelle, Maishähnchen und Saumagen mit Variationen von der Traube. Als Chutney, Sauce und Salat kreiert Küchenkünstler Stefan Walch mit seinem Team wieder köstliche Gerichte zum direkt Probieren vor Ort und zum Nachkochen zu Hause. Zu allen Gerichten bieten die Winzer zwei passende Weine an.

    Samstag 14:30, 16:30 und 18:30 Uhr
    Sonntag 14:30 und 16:30 Uhr
    ______________________________________________

    Der WeinErlebnis-Bereich
    Sekt, Secco... – und alles was prickelt!
    Einen Grund zum Anstoßen gibt es immer – und das beliebteste Getränk bei den Deutschen ist dabei der Sekt. Die Auswahl ist groß: von einfachen Markensekt bis zum hochwertigen Winzersekt aus Flaschengärung. Welche Unterschiede gibt es da? Wie wird Sekt hergestellt? Wie kommen die Bläschen in die Flasche.
    Auf alle diese Fragen finden die Besucher im WeinErlebnis-Bereich spannende Antworten.
    Diese Aktion findet dauerhaft im WeinErlebnis-Bereich statt.
    ______________________________________________

    Geführt probiert
    Geführte Weinprobe auf der WeinMesse
    Überwältigt von der Vielzahl des Angebots? Auf der Suche nach einem besonderen Tropfen? Oder einfach neugierig auf den aktuellen Jahrgang? Wer sich mit charmanter Hilfe einen Überblick verschaffen möchte, trifft sich zur geführten Probe am Weinerlebnisstand.

    Treffpunkt im Weinerlebnisbereich 10 Minuten vor Start der Führung.
    Samstag und Sonntag, um 15 Uhr und 17 Uhr, Dauer 45 Min., bis 8 Personen/Gruppe
    Anmeldung im WeinErlebnisbereich oder direkt über diesen Link: Anmeldung
    ______________________________________________

    Rheinland-pfälzischer Wein in Zahlen:
    Rheinland-Pfalz ist das Weinland Nummer 1 in Deutschland. Auf insgesamt rund 64.000 Hektar werden weiße Sorten angebaut, allen voran Riesling mit über 17.000 Hektar. Rund 20.500 Hektar sind mit roten Rebsorten bestückt. Hier dominiert der Dornfelder mit 7.400 Hektar.

    In Rheinland-Pfalz erzeugen rund 10.000 Betriebe in 6 der 13 deutschen Anbaugebiete – Rheinhessen, Pfalz, Mosel, Nahe, Mittelrhein und Ahr – ca. 65-70 Prozent der gesamten deutschen Erntemenge. Im Durchschnitt werden im Bundesland zwischen 6 und 6,5 Mio. Hektoliter Wein geerntet.

    2018 lag die Erntemenge bei 7,1 Mio Hektoliter, das entspricht einem Plus von knapp 22 %. Für Rheinhessen – das größte deutsche Anbaugebiet – meldet das Statistische Bundes-amt eine Erntemenge von 2,95 Mio Hektoliter (plus19 Prozent). In der Pfalz lag das Ergeb-nis mit 2,55 Mio Hektolitern knapp 17 Prozent über der Vorjahres-Mengen.

    Der Jahrgang 2018
    Der Weinjahrgang 2018 wird als absoluter Ausnahmejahrgang in die Geschichte eingehen: Nach dem wärmsten Sommer und dem frühesten Weinlesestart seit Beginn der Aufzeichnungen, erzielten die Winzer auch noch eine Rekordmenge bei der Lese. Mit einem Plus von rd. 23% deutschlandweit und einer überragenden Qualität sprengt der Jahrgang alle Rekorde.


    Eine Veranstaltung des Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau sowie die Weinwerbungen Rheinland-Pfalz.
    Die WeinMesse wird unterstützt von Staatlich Fachingen - Das Wasser. Seit 1742.

    Freitag: Halle A, 15–21 Uhr
    Samstag: Halle A, 13–20 Uhr
    AK: 9 €