• WERK 2 zu Gast in der Halle 5:

    Metalcore

    Walking Beyond

    SUPPORT: May The Tempest & Take Me To The Ocean

    Take Me To The Ocean

    May The Tempest

    Walking Beyond

    Walking Beyond
    Das Debüt-Album des sächsischen Metalcore-Fünfers um Sänger Martin Mehnert heißt „Forsaken“.

    Darauf halten sie zwölf Gründe fest, warum sie sich als DIY-Band innerhalb weniger Jahre eine Fangemeinde erspielt haben, gegen die so manche Truppe mit längerer Bandgeschichte und ’nem Label im Rücken ziemlich blass aussieht.

    An dieser Stelle die Warnung an alle Metalcore-Interessierten: einmal reinhören hat schon erhebliches Suchtpotenzial.
    Aber macht verdammt viel Spaß.

    Support:
    May The Tempest
    Als sich die “Hardcore”-Band Ende 2014, bestehend aus Lucci (Shouts), Jonas (Gitarre, Clean Vocals), Andi (Gitarre), und Patrick (Drums) gründete, war relativ schnell klar, dass kein Mitglied dieser Konstellation ersetzbar wäre - die Freundschaft hinter alldem trägt den größten Teil ihrer gemeinsamen Leidenschaft - der Musik - bei. Massive Breakdowns und heftige Shouts ergeben in ihren Songs ein packendes Zusammenspiel, das Köpfe zum Schütteln bringt. Bestenfalls macht man sich über May The Tempest selbst ein Bild - und das hautnah auf ihren Konzerten.

    Take Me To The Ocean
    Selbstreflektion und tiefgründige Texte treffen auf groovige Riffs und Melodik. Take Me To The Ocean packt seine Energie in einen ganz eigenen Stil und bewegt damit die Leute. Seit ihrer Gründung 2016 erzeugen sie einen vielfältigen Sound, der seines Gleichen sucht, und für jeden Liebhaber der härteren Musik etwas in Petto hat.

    Halle 5, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 10,40 €