• MAWI präsentiert:

    Pop

    Körner

    Zwischen Hier und Irgendwann - Tour 2019

    Foto: Sascha Wernicke

    Wer ist Körner?
    Auf jeden Fall einzigartig. Seine Ausstrahlung, seine emotionalen Texte, seine Stimme: Dieser Mann kann singen! Mit einer Stimme, die sich scheinbar mühelos zwischen rauem Reibeisen und sanftem Stimmklang bewegt, springt er von tiefen zu hohen Tönen. Dass er dies auch live genauso präsentiert, macht ihn zu einem Ausnahmekünstler. Mit seinen Liedern zwischen Pop, Rock und Poesie, seiner Stimme und ansteckender Energie begeistert Körner bei seinen Konzerten die Fans. Seine Musik und sein Stil sind dabei gleichzeitig eine Verneigung vor Künstlern wie Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, aber auch Rio Reiser – trotzdem klingt Körners Musik eigen, die Themen seiner Lieder sind im Hier und Jetzt. Für den Studiosound ist dabei das junge Produzententeam Achtabahn verantwortlich, die seit geraumer Zeit für diverse deutsche Stars hochklassige Produktionen beisteuern. Körners neue Single „Liebe niemals out“ steht für alles, was ihn als Menschen neben der Bühne ausmacht und ist ein klares Statement. Das Lied sagt uns, dass es neben allem was in unserer Welt gewaltig schiefläuft, etwas gibt, dem sich niemand entziehen kann. Etwas, das unversiegbar Hoffnung nährt...

    Auf eigenen Wegen.
    Geboren wurde Körner im hohen Norden in ein musikalisches Elternhaus. Doch keine heile Welt ohne Kratzer, vieles bleibt unausgesprochen. In der Sprache und Musik findet er einen Weg sich auszudrücken. Schon mit neun Jahren entstehen so erste Gedichte. Und er singt, laut, fröhlich, immer und überall: »Seit ich lebe, singe ich. Und wenn ich singe, lebe ich.« Zu Schulzeiten finden sich die ersten Bandprojekte und schon bald steht er öfter auf kleinen Bühnen als im Klassenzimmer. Irgendwie klappt es trotzdem mit dem Abschluss, doch die Musik lässt nicht mehr los. Körner beginnt für andere Künstler zu schreiben, entwickelt seine eigene musikalische Sprache. Das entscheidende Puzzlestück findet sich, als er in einem Münchner Tonstudio auf die beiden Erfolgsproduzenten Achtabahn trifft. Das Trio verbindet musikalische Liebe auf den ersten Blick und aus dem Stand erobert die Single "Gänsehaut" die Airplay-Charts und Herzen der Fans. Mit dieser im Gepäck wird auch die erste Tour durch ausverkaufte Konzerte zum fulminanten Erfolg. Gemeinsam mit seiner Band und seinen Produzenten hat Körner handgemachte Klänge, mit modernen Sounds und Botschaften mit Tiefe verbunden. Körner zeigt, dass Pop mehr sein kann. Ende 2019 wird Körner mitsamt Band sein Debütalbum live auf großer „Zwischen Hier und Irgendwann - Tour 2019“ präsentieren.

    Körner zeigt, dass Pop mehr sein kann.

    Karten sind ab dem 25. Februar bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 24,90 €