• WERK 2 präsentiert:

    Fotoausstellung

    Ausstellung: Refugien / Eckhard Ischebeck

    Der Photograph Eckhard Ischebeck zeigt Portraits von Leipziger Künstlerinnen und Künstlern an ihren Zufluchtsorten während der Pandemie.

    Halle D, 16–22 Uhr, EINTRITT FREI!

  • CITY CRASH präsentiert:

    Ausstellung

    CITY CRASH 9: Exhibition

    Das urbane Festival für Kunst & Kultur

    Zum Thema „Parallelwelten“ präsentieren wir euch in mehreren Locations in Leipzig eine Gemeinschaftsausstellung vieler Künstler*innen, die ihre Werke verschiedenster Genres präsentieren.
    Ausstellungszeitraum: 24.07.-01.08.21

    Freitag: Halle A, 16–22 Uhr
    Samstag: WERK 2 (Halle A), elipamanoke, mjut, Distillery, 16–22 Uhr

  • CITY CRASH präsentiert:

    Performance

    CITY CRASH x RISTAURANTÉ Schabernacki

    Transformative Performations-Interaktion

    Diese Projektgruppe erfüllt dir den Wunsch, in eine künstlich geschaffene Welt einzutauchen. Ein Raum, dekoriert mit kuriosem Schnickschnack, allerhand Kostümen und viel Schabernack hilft dir, dich in eine andere Welt zu versetzen, sich in ihr zu bewegen und sie sogar mitzugestalten.

    Ein Safespace, in dem sich dein Sein fernab von Geschlecht, Realität und Normen entfalten kann, in dem alle gleichwertig sind und Zeit keine Rolle spielt.

    Halle 5, 16–22 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Theater

    HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI (Sommertheater)

    von Bertolt Brecht / Musik von Paul Dessau

    Das Volksstück von Bertolt Brecht liefert auf vergnügliche Weise eine clevere Analyse der Klassenverhältnisse, bei der die Diskrepanz zwischen dem menschlichen Handeln unter kapitalistischen Machtverhältnissen sichtbar wird. Brecht hat diesen Klassenkampf auf dem Land mit Lust und Witz betrachtet und eine wunderbar hintersinnige Komödie hinterlassen, die als Sommertheater 2021 im WERK 2 gezeigt wird.

    Freifläche, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Filmvertonung

    Jeff Mills vertont "Frau im Mond"

    Stummfilm-Vertonung LIVE

    Mit seinen ersten Solo-Releases und Kollaborationen ab den späten 1980er Jahren, durch seine umfangreichen Tätigkeiten als Labelbetreiber u.a. von Underground Resistence und Axis, gilt Jeff Mills als maßgeblicher Künstler im Feld elektronisch produzierter Musik, der u.a. die Spielart des Detroit Techno definierte.
    Er vertont heute live "FRAU IM MOND".

    Arena am Panometer, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Theater, Kinder, Kinder-Konzert

    Der Reggaehase Boooo und der gute Ton

    live mit seiner Band Green Rainjackets

    Reggaehase Boooo und seine Freunde haben wieder ein großes Abenteuer zu bestehen.

    Nach dem neuen Kinderbuch von Jens Strohschnieder & Yellow Umbrella für alle ab 3 Jahren

    Arena am Panometer, Einlass: 10 Uhr, Beginn: 11 Uhr, Ende: 12:30 Uhr
    Arena am Panometer, Einlass: 14 Uhr, Beginn: 15 Uhr, Ende: 16:30 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • CITY CRASH, LiveLyrix und Distillery präsentieren:

    Extra

    CITY CRASH x LiveLyrix - Return of the Tille Slam

    Poetry Slam – ist das nicht die kleine Schwester, der Cousine dritten Grades der Literatur? Genau! Und auch über 25 Jahre nachdem im Keller einer rauchigen Kneipe in Berlin-Kreuzberg der erste reguläre Poetry Slam auf deutschem Boden stattfand, ist Poetry Slam vor allem eines: Magie, Baby!

    Distillery, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Film

    Kurzfilmrolle: OSCAR SHORTS 2021 (Animation)

    8 Filme (in OmU oder ohne Dialog) in 95 Minuten

    Die Nominierungen der Oscar-Shorts Animation diesen Jahres sind überaus fantasievoll. 8 Filme (in OmU oder ohne Dialog) in 95 Minuten

    Arena am Panometer, Einlass: 20:30 Uhr, Beginn: 21:15 Uhr, Ende: 23 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • August

  • WERK 2 präsentiert:

    Fotoausstellung

    Ausstellung: Refugien / Eckhard Ischebeck

    Der Photograph Eckhard Ischebeck zeigt Portraits von Leipziger Künstlerinnen und Künstlern an ihren Zufluchtsorten während der Pandemie.

    Halle D, 12–18 Uhr, EINTRITT FREI!

  • CITY CRASH präsentiert:

    Ausstellung

    CITY CRASH 9: Exhibition

    Das urbane Festival für Kunst & Kultur

    Zum Thema „Parallelwelten“ präsentieren wir euch in mehreren Locations in Leipzig eine Gemeinschaftsausstellung vieler Künstler*innen, die ihre Werke verschiedenster Genres präsentieren.
    Ausstellungszeitraum: 24.07.-01.08.21

    Halle A, 12–18 Uhr

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Klassik

    MARTIN KOHLSTEDT - Solo Piano

    Das neue Martin Kohlstedt Album FLUR erschien im November 2020 auf Warner Classics. Im Sommer 2021 kommt er für ein besonderes Solo Piano Konzert in der beeindruckenden Kulisse des Panometers zurück nach Leipzig.

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Film

    BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN

    RO, LUX, CZE 2021, Regie: Radu Jude, 106', OmU

    Ein Goldener Bär für ein überwältigendes Meisterwerk: BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN von Radu Jude ist glückliches Fragment, Enzyklopädie unserer Zeit und die gnadenlose Versuchsanordnung einer völlig zersplitterten Gemeinschaft, die nur noch in der Feindseligkeit zusammenfinden kann. Radu Jude treibt den Irrwitz auf die Spitze und lässt uns erahnen, zu welch bitterböser Farce unsere Zeit geworden ist, die man den Untergang der Demokratie nennen könnte.

    Arena am Panometer, Einlass: 20:15 Uhr, Beginn: 21:15 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Folk

    Black Sea Dahu

    Musik, die berührt, Kraft gibt und authentisch sowie spürbar ist, weil hier echte Menschen am Werk sind. Und unabhängig der Zukunftsaussichten wird klar: Am Ende bleibt die Musik.

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • Jazzclub Leipzig, UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Jazz

    DIE UNWUCHT feat. Achim Kaufmann & BREU

    Beide Bands verhandeln das Verhältnis von Individualität und Gemeinsamkeit innerhalb eines Moments, einer Komposition und eines Kollektivs auf verschiedene Weise. Geht es bei Die Unwucht eher darum, die Dissonanzen von Aushandlungsprozessen zu betonen, so versucht BREU einen gemeinschaftlichen Entfaltungsraum zu schaffen. Ein spannungsreicher Doppelkonzert-Abend in außergewöhnlicher Kulisse.

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Indie

    ALBERTINE SARGES & Band (bln/moshi moshi) + ILGEN-NUR (bln/power nap)

    Nach zahlreichen künstlerischen Zusammenarbeiten mit der italienischen Synthwave-Band Itaca, mit Holly Herndon sowie Kat Frankie hat Albertine Sarges eine neue Band zusammengestellt: Die Sticky Fingers. Das ebenso betitelte Album wurde im Januar bei Moshi Moshi Records in London veröffentlicht

    Arena am Panometer, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • WERK 2 präsentiert:

    Fotoausstellung

    Ausstellung: Refugien / Eckhard Ischebeck

    Der Photograph Eckhard Ischebeck zeigt Portraits von Leipziger Künstlerinnen und Künstlern an ihren Zufluchtsorten während der Pandemie.

    Halle D, 14–20 Uhr, EINTRITT FREI!

  • dq agency, UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Pop, Indie, Pop-Rock, Psychedelic, New Romantic

    Die Kerzen, John Moods, Voodoo Beach

    Eine coole Mischung der DQ Agency
    Freut euch auf Die Kerzen, John Moods und Voodoo Beach.

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Punkrock

    WIDERSTAND DER DINGE - SCHNAUZER HALTEN (Record Release)

    Support: Baby of the Bunch + Special Guest: Shed Ballet

    WIDERSTAND DER DINGE haben im November 2020 den Nachfolger ihres Debüts von 2016 via DRAN veröffentlicht.
    Sein Name: „Schnauzer Halten“

    Arena am Panometer, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • WERK 2 präsentiert:

    Fotoausstellung

    Ausstellung: Refugien / Eckhard Ischebeck

    Der Photograph Eckhard Ischebeck zeigt Portraits von Leipziger Künstlerinnen und Künstlern an ihren Zufluchtsorten während der Pandemie.

    Halle D, 12–18 Uhr, EINTRITT FREI!

  • Fashion Fair Lab und WERK 2 präsentieren:

    Extra

    City Crash Festival X Fair Fashion Lab

    Das WERK 2 - City Crash Festival veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Fair Fashion Lab Leipzig ein Fashion-Event auf der „Sommerbühne am Panometer“ mit dem Thema: fair fashion, wie kann Mode nachhaltig gestaltet werden?

    Arena am Panometer, Beginn: 15 Uhr, EINTRITT FREI!

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz, WERK 2 & Faible Booking präsentieren:

    Zauberkunst

    Siegfried & Joy – Familienshow

    Ungezügelter Humor, charmante Zauberkunst und bis in die letzte Zauberstabspitze verblüffend: Die Auftritte von "Siegfried & Joy" zeigen, dass ihre Zauberkunst alles andere als antiquiert und eingestaubt ist.

    Arena am Panometer, Einlass: 15 Uhr, Beginn: 16 Uhr, Ende: 17 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz, WERK 2 & Faible Booking präsentieren:

    Zauberkunst

    Siegfried & Joy

    Bring Back The Magic – endlich kehren Siegfried & Joy zurück auf die Bühne und verwandeln das Gasometer in in eine funkelnde Show-Oase!

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Film und Diskussion

    FACTORIES OF IMAGINATION - Film & Gespräch

    Was haben Clubs mit alten Mauern zu tun? Wie kann Clubkultur grün und nachhaltig werden? Kann eine Industrieruine Identität vermitteln? Welchen Stellenwert haben Stätten industrieller Arbeit im post-fossilen Zeitalter und wie werden sie in Zukunft genutzt? Und welche Forderungen formulieren Kulturschaffende im Jahr 2020 an Politik und Stadtgesellschaft?

    Arena am Panometer, Einlass: 20:15 Uhr, Beginn: 21:15 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Psychedelic

    FLYING MOON IN SPACE (lpz/ fuzz club) & WARM GRAVES (lpz/ this charming man)

    Flying Moon in Space - das ist: treibender Krautrock, klarer Psychedelic Pop und Techno-verpflichtende Electronics. Mit Warm Graves, einen surrealen Kosmos erschaffend, sind sie in bester Gesellschaft.

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr, Ende: 22 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • Swansea Constellation präsentiert:

    Heavy Metal

    Pentagram [USA ▪ Relapse Records] - 50th Anniversary „Last Days Here“ - Farewell Tour

    w/ Dun Ringill [SWE ▪ Argonauta Records]

    Wer über die Entstehungsgeschichte des Heavy Metals reden möchte, darf PENTAGRAM nicht unerwähnt lassen. Seit ihrer Gründung Anfang der 70er liefern PENTAGRAM die Blaupause für Doom, Blackmetal, Sludge, eigentlich jede Spielart des Metals.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Verschoben!

    Dieses Konzert muss leider erneut verschoben werden. Neuer Termin ist der 11.08.2022. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Elektro-Pop

    ÄTNA & LIE NING

    ÄTNA sind ein kreatives Duo auf Augenhöhe. Sie verbinden Fashion und Design mit ihrer Musik, tragen monochrome Bühnenkostüme und liefern visuell beeindruckende Videos.

    LIE NING ist ein Künstler aus Berlin, der diesem diffusen Gemenge aus Gefühlen eine musikalische Heimat gibt. Er stammt aus einer Umgebung, die ebenso ständig ihr Gesicht wechselt.

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Psychedelic

    Kikagaku Moyo/幾何学模様 (jp/guru guru brain)

    Support: tba

    Kikagaku Moyo sind eine der wenigen Bands, die sich Psychedelia momentan auch vom Folk aus annähern.

    Nach eigenen Aussagen wirkt Musik hier tatsächlich noch auf die Psyche, im besten Falle als Befreiung von Körper und Geist. So bezeichnet der Bandname etwa geometrische Strukturen, die Schlagzeuger Go auf der Rückseite seiner Augenlider sah "after jamming all night long. I was totally in the “zone”, half awake and half asleep, but my hands were tapping the drums involuntarily."

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Noise-Rock

    DŸSE, Support: Makata-o

    Wer DŸSE noch nicht kennt, hat sich wohl in den vergangenen Jahren dann nicht mit den Genres Noise und Noise Rock beschäftigt.
    Jetzt auch die langerwartete Ankündigung zum neuen Album, welches dann im September erscheint!

    Arena am Panometer, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • UT Connewitz und WERK 2 präsentieren:

    Dokumentation

    GRENZGEBIET

    Dok, D 2019 von Matti Cordewinus, 74 min.

    Alex, Henne und Ivan machen Urlaub in Osteuropa. Bald wird klar, dass die drei Freunde nur auf eines geeicht sind: Wo steht der nächste Zug? Wie kommen wir ungesehen heran? Wie ungeschoren davon?

    Grenzgebiet handelt von Menschen, die sich auf das Besprühen von Zügen spezialisiert haben. Dabei verzichtet der Film auf das Ablichten ihrer Werke, fokussiert ihre Gesichter beim Schwitzen, beim Bangen, beim Lachen, fängt Stimmungen und schnodderige Dialoge ein. Grenzgebiet ist ein Film aus der Szene, für die Szene und darüber hinaus.

    Arena am Panometer, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

    Sommerbühne am Panometer

  • WERK 2 präsentiert:

    Mitmachangebot

    Die Märchen-Ferien

    Macht mit!

    In 2021 haben wir viel vor. Aufgerufen sind Kinder und Jugendliche, um bei unseren Kursen und Workshops, Wochenendfahrten und Abschlusspräsentationen mitzumachen.


    WERK 2, Halle D, 10-15 Uhr, EINTRITT FREI!

    Halle D, 10–15 Uhr, EINTRITT FREI!

    Märchenwerkstatt

  • WERK 2 präsentiert:

    Theater

    HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI (Sommertheater)

    von Bertolt Brecht / Musik von Paul Dessau

    Das Volksstück von Bertolt Brecht liefert auf vergnügliche Weise eine clevere Analyse der Klassenverhältnisse, bei der die Diskrepanz zwischen dem menschlichen Handeln unter kapitalistischen Machtverhältnissen sichtbar wird. Brecht hat diesen Klassenkampf auf dem Land mit Lust und Witz betrachtet und eine wunderbar hintersinnige Komödie hinterlassen, die als Sommertheater 2021 im WERK 2 gezeigt wird.

    Freifläche, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr