• ABGESAGT!

    Leider muss die ganze Tour abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können an der jeweiligen VVK-Stelle zurückgegeben werden.

    WERK 2 präsentiert:

    Punkrock, Ska

    The Sensitives

    Support: Vraket

    Foto: Johanna Aspfors

    The Sensitives sind ein rauhhaariger Mischlingshund aus Punk, Rock'n'Roll, SKA und Folk.

    Die Band war in Europa auf Tournee und hat etwa 300 Shows gespielt, wobei sie ihren musikalischen wilden Spirit verbreitet hat, was ihr eine solide Fangemeinde beschert hat, die zu ihrem K.O.-Punk den Mittelfinger gegen Rassismus und Sexismus erheben.

    Die drei veröffentlichten Alben explodierten vor Liebe zu den Fans und der DIY-Punk-Familie und lieferten ausgesuchten politischen Heads und ignoranten Narren einen Schlag ins Gesicht.

    „Es gibt sie immer wieder, diese Alben von bisher unbekannten Bands, bei denen man sich bereits nach wenigen Takten sicher ist, einen kleinen Schatz gehoben zu haben. Alben, bei denen man bereits nach einigen Sekunden laut mitsingen möchte und komischerweise auch gleich mitsingen kann. Alben mit neuen Melodien, die einem trotzdem vertraut vorkommen. Alben mit Songs, die einen nicht still sitzen, sondern auf Anhieb mitwippen, nicken und tanzen lassen. Alben, die ihrem Titel vollauf gerecht werden, weil sie mit ihrem bunten Mix aus energiereichem Pop Punk, Rock’n’Roll, Ska, Country und Folk in Windeseile jede Spur von Langeweile und schlechter Laune vertreiben und einem ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern. „Boredom Fighters“ THE SENSITIVES ist so eine Platte.“ (ox-fanzine)

    In diesem Frühjahr wird das Trio fünf Singles veröffentlichen und im Herbst wird ein neues Album herauskommen.

    Da bleibt kein Fuss am Boden, da wackeln die Hüften und die Kehlen werden beben!

    Halle D (Clubstage), Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr, VVK: 9,30 €