• Nachholtermin

    Tickets vom 17.04. behalten ihre Gültigkeit.

    WERK 2 präsentiert:

    Punk

    Egotronic, Support: Der Tante Renate

    „Linksversiffte Unkultour“

    Foto: Bastian Bochinski

    Egotronic sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen.

    Egotronic sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise Stimme irgendwo in Dir geben, die so was sagt…Hör nicht auf sie! Denn wer flüstert, lügt. Egotronic schreien. Sehr laut.

    Alles ist anders, alles ist gleich. Mit kompletter Band. Die ganze Nummer: Bass, Schlagzeug, Synthie, Gitarre, Bier. So lange dreschen, bis es passt. Und hey, man kann zu einem Konzert gehen oder zu Egotronic. Wer nicht schwitzt, hat nichts verstanden. Stillstehen ist niemals eine Option. Tanzen ist Denken, ist Denken ist Tanzen. Egotronic wohnen jetzt für immer in deinem partysüchtigen Kopf. Und machen Radau.

    Support: Der Tante Renate

    Eigentlich prädestiniert für Clubs und kleinere Hallen, weiß Der Tante Renate seit 2006 auch auf zahlreichen Festivals vom Fusion über Juicy Beats bis zum Eurosonic zu überzeugen. Hier kommt ihm besonderes zu Gute, dass er neben Synthesizern, live gern und ausgiebig auf seine E-Gitarre zurückgreift.

    Die Tour wird präsentiert von: DIFFUS Magazin, Plastic Bomb Fanzine, OxFanzine, livegigs.de, taz - die Tageszeitung & Kampagne Plus1.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 18,60 €