Liebe Gäste,

in Orientierung an der aktuellen Coronaschutzverordnung haben wir uns entschieden, die Testpflicht bis vorerst 30.06.21 beizubehalten. Ihr benötigt für alle unsere Veranstaltungen einen tagesaktuellen negativen Test (Schnelltest einer zertifizierten Stelle, nicht älter als 24 h oder PCR Test nicht älter als 48 Stunden), es sei denn, ihr seid vollständig geimpft (2 Wochen nach der 2. Impfung- Nachweis bitte mitbringen) oder genesen (entsprechendes Zertifikat einer Ärzt*in).

Euer WERK 2 - Team

  • südraum und WERK 2 laden ein:

    Tanzaufführung

    BHAVA - Gefühle und Sein

    Aufführung des Tanzworkshops

    Die Veranstaltung findet unter den zum Veranstaltungstag aktuell geltenden Vorschriften zur Vermeidung einer Corona-Infektion statt. Bitte informiert Euch über die aktuellen Coronabedingungen.
    ___________________
    Bhava“ bedeutet soviel wie Gemütszustand oder Gefühl...
    Woher kommen Gefühle wie Hass und Gier? Was passiert, wenn Menschen diesen Gefühlen folgen? Diese Fragen stellten sich die acht- bis zwölfjährigen Kinder des Projekts „BHAVA – Gefühle und Sein“ über das letzte Schuljahr.

    Mit einer interkulturellen Mischung aus Yoga, Indischem Tanz und Zeitgenössischem Tanz gingen die Kinder den Gefühlen auf den Grund und erarbeiteten gemeinsam mit den Kursleiterinnen ein Tanztheaterstück. Denn was passiert mit uns, wenn wir immer wieder bewusst Gefühle wie Liebe, Friedlichkeit, Freude und Mitgefühl besonders kultivieren?

    Indischer Tanz und künstlerische Leitung: Anne Dietrich
    Zeitgenössischer Tanz und Text: Rosa Taoubi
    Yoga/ Tanz: Jacqueline Biedermann
    Projektleitung: Susann Schreiber
    Erzähler: Albrecht Klingner


    Das Projekt wird gefördert von Bundesverband Freie und Darstellende Künste und Kultur macht Stark.

    Halle D, Beginn: 18 Uhr, EINTRITT FREI!