• Stadt Leipzig, Jobcenter und Partnerinstitutionen präsentieren:

    Informationsveranstaltung

    4. Fachtag Women at Work Leipzig

    +++ Kennen Sie die Chancen einer Arbeit im Handwerk? Möchten Sie gerne mehr über den Weg in die Selbstständigkeit erfahren? +++

    Der 4. Fachtag „Women at Work“ – von und mit Migrantinnen – lädt am 11. Oktober 2021 in die Halle A des WERK 2 ein. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

    An diesem Tag können Sie Ihre beruflichen Möglichkeiten im Handwerk kennenlernen: Frauen, die selbst eingewandert sind, erzählen, wie sie in Deutschland beruflich neu angefangen haben: als Auszubildende, Angestellte oder Unternehmerin.
    Sie können jungen Handwerkerinnen bei der Arbeit zu schauen und in den Live-Werkstätten auch Ihr eigenes handwerkliches Können ausprobieren. Mit dabei sind zum Beispiel Friseurinnen, Kosmetikerinnen und Stuckateurinnen.
    An den weiteren Ständen gibt es Informationen über Ausbildung und Arbeit in Leipzig. Außerdem zeigen Frauen ihre kunsthandwerklichen Fähigkeiten. Es gibt also einiges zu sehen!
    Zudem können Sie in den Workshops viel zum Thema Selbstständigkeit erfahren: Die Expertinnen beantworten vor Ort auch Ihre individuellen Fragen.
    Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Sprachmittlung wird es geben für Arabisch, Englisch, Farsi/Dari und Spanisch. Für die Teilnahme ist ein negativer Coronanachweis erforderlich (3G).
    Kooperationspartnerinnen von "Women at Work" sind neben der Stadt Leipzig und der Handwerkskammer zu Leipzig, der Verein ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V., der Kommunale Eigenbetrieb Leipzig/Engelsdorf (KEE), das Projekt „Frauen in Arbeit“ (FiA) der Frauenkultur e. V., der Dachverband der Migrantenorganisationen (DaMigra) e. V., der Verein Forte e.V., das Jobcenter Leipzig, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, die Deutsche Angestellten Akademie (DAA), PANDECHAION e.V. sowie das Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH.
    Das Programm und Informationen zur Anmeldung gibt es online unter www.leipzig.de/woman-at-work.

    Halle A, 9–14 Uhr, EINTRITT FREI!