• WERK 2 präsentiert:

    Tanztheater, Kinder

    Kinder ins WERK: Der ängstliche Cowboy (Gruppenvorstellung)

    Zwei gefährliche Räuberinnen, die gefährlichsten überhaupt, Zora und Beule, verbreiten Angst und Schrecken im ganzen Wilden Westen. Ausgerechnet der ängstliche Cowboy, der vor jedem kleinsten Geräusch zusammenzuckt, erhält den Auftrag, beide zu stellen. Dabei verklettert er sich über einen reißenden Fluss, verpiekst sich im Kakteenwald und vertrinkt sich am Durstplatz bis er schließlich in den Steinbruch des Grauens stolpert. Hier sind Zora und Beule. Hier muss der ängstliche Cowboy seine mutigste Prüfung bestehen.

    Der ängstliche Cowboy erzählt die Geschichte von Angst und Mut für alle Kinder und Kleingebliebene ab 5 Jahren.
    Zwei Tänzerinnen, ein Musiker und ein Clown zeigen eine Abenteuerreise in den Wilden Westen, bei der weder ein Auge trocken, noch ein Tanzfuß zappelfrei bleibt.

    Anmeldung für Gruppen: s.schreiber@werk-2.de
    ______________________

    Tanz und Regie: Lilian Mosquera, Gesa Volland
    Schauspiel und Text: Larsen Sechert
    Musik: Matthias Ehrig
    Kostüme: Anna Spenn
    Assistenz: Verena Sodhi
    Produktionsleitung: Susann Schreiber
    Kamera: Thomas Bär, Sebastian Weber
    ______________________

    Die Veranstaltung ist gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig-Kulturamt.

    Mit freundlicher Unterstützung von:
    WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V.
    Tanzerei Flugfisch
    Lofft Leipzig

    ______________________

    Hinweis: Zum Schutz vor einer Corona-Infektion halten wir uns an die Vorgaben der jeweiligen Verordnung. Bitte informiert euch bezüglich der aktuellen Bestimmungen hinsichtlich: Maskenpflicht, Testpflicht, Vorzeigen des Impf- / Genesenen-Nachweises, Registrierung. Wir halten euch auf allen Kanälen auf dem Laufenden.

    Halle D, Einlass: 9:45 Uhr, Beginn: 10 Uhr
    Die Veranstaltung ist bestuhlt. Freie Platzwahl.