Liebe Gäste,

in Orientierung an der aktuellen Coronaschutzverordnung haben wir uns entschieden, die Testpflicht bis vorerst 30.06.21 beizubehalten. Ihr benötigt für alle unsere Veranstaltungen einen tagesaktuellen negativen Test (Schnelltest einer zertifizierten Stelle, nicht älter als 24 h oder PCR Test nicht älter als 48 Stunden), es sei denn, ihr seid vollständig geimpft (2 Wochen nach der 2. Impfung- Nachweis bitte mitbringen) oder genesen (entsprechendes Zertifikat einer Ärzt*in).

Euer WERK 2 - Team

  • Nachholtermin

    Das ist der Nachholtermin vom 28.12.2020. Diese Veranstaltung ist ausverkauft.

    WERK 2 präsentiert:

    Multimediaspektakel

    Martin Sonneborn: „Krawall und Satire“

    Foto: T. Rethmann

    Für seine TITANIC-Aktionen bejubelte ihn der Stern als „Krawallsatiriker mit Profilneurose“, für „Heimatkunde“ lobte ihn der Berliner Kurier: „Üble Ossi-Hetze! Wie kann ein Mensch die Ossis nur so hassen?!“
    Nach seinen Kurzreportagen für die ZDF-„Heute Show“ trat der Geschäftsführer des größten deutschen Pharma-Verbandes zurück und das chinesische Außenministerium verlangte Sonneborns Hinrichtung.

    Ein Abend mit Martin Sonneborn ist ein ganz unaufgeregtes Multimediaspektakel mit lustigen Filmen und brutaler politischer Agitation zugunsten der PARTEI, die in Deutschland immer noch unbemerkt nach der Macht greift.

    Martin Sonneborn, Mitherausgeber von Titanic, geboren 1965 in Göttingen. Studium der Publizistik, Germanistik und Politikwissenschaften in Münster, Wien und Berlin; Magisterarbeit über die absolute Wirkungslosigkeit moderner Satire. Hält es für witzig, trotz seinerzeit schlüssiger wissenschaftlicher Argumentation heute im EU-Parlament zu sitzen.

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 18,60 €/ermäßigt 15,30 €, AUSVERKAUFT!
    Die Veranstaltung ist bestuhlt.