• Cammerspiele Leipzig und WERK 2 präsentieren:

    30 Jahre WERK 2, Theater

    Scherbenhelden (Theater)

    Foto: Mim Schneider

    Ein Roman von Johannes Herwig
    In einer Bühnenfassung von Jessica Pollnau & Swen Lasse Awe

    Leipzig 1995. Jahre des Umbruchs. Im ganzen Land. In der Stadt. Im Viertel. In den Familien.

    Mittendrin Nino. Mit den Problemen, die man als Fünfzehnjähriger eben so hat. Eltern. Schule. Mädchen. Warum ist Mama nochmal alleine in den Westen gegangen?

    Und dann sitzen da die Punks in der Innenstadt. Neue Freunde. Ein neuer Alltag für Nino. Alkohol. Nazis. Neuer Ärger und neue Fragen.

    „Scherbenhelden“ ist ein Abend mit Musik. Einer, der uns direkt vor das Theater führt. An das Connewitzer Kreuz. Auf die Straßen von Leipzig. Ein Abend, der Fragen stellt nach Zugehörigkeit und Freundschaft. Danach, was gesellschaftliche Umbrüche mit Jugendlichen machen und was heutzutage eigentlich noch rebellisch ist.

    Kann Spuren von Sternburg enthalten.

    Spiel: Lina Coumont, Miró Orschinski, Radek Thümmler, Hannah Luise Köhler, Hugo-Mox Kofi Kluge-Mosquera, Eva Loretta Jahn
    Regie: Susann Schreiber
    Dramaturgie: Johann Christoph Awe
    Projektassistenz: Maxi Pröger
    Musik: Karsten Kriesel

    © Aufführungsrechte beim Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg.

    Dieses Projekt wurden im Rahmen des Themenjahres “Stadt der Sozialen Bewegungen” von der Stadt Leipzig gefördert. Das Projekt ist eine Kooperation der WERK 2 - Kulturfabrik und der Cammerspiele.

    Weitere Spieltermine:

    ABGESAGT: Do., 17.03. | 19 Uhr | WERK 2 (Halle D)
    ABGESAGT: Do., 24.03. | 19 Uhr | Cammerspiele
    ABGESAGT: Sa., 26.03. | 19 Uhr | Cammerspiele

    Premiere: Sa, 02.04. | 19 Uhr | WERK 2 (Halle D)
    So, 03.04. | 17 Uhr | WERK 2 (Halle D)

    Fr, 20.05. | 19 Uhr | WERK 2 (Halle D)
    Sa, 21.05. | 19 Uhr | WERK 2 (Halle D)

    Dieses Projekt wurde im Rahmen des Themenjahres “Freiraum für Bildung” von der Stadt Leipzig gefördert. Das Projekt ist eine Kooperation der WERK 2 - Kulturfabrik und der Cammerspiele.

    Freitag: Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr
    Samstag: Halle D, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr
    VVK: 12,- € / 9,- € / 5,- € zzgl, VVK-Gebühr
    Die Veranstaltung ist bestuhlt. Freie Platzwahl.