• Nachholtermin

    Dies ist der Nachholtermin vom 12.08.2021. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

    Swansea Constellation präsentiert:

    Heavy Metal

    Pentagram [USA ▪ Relapse Records] - 50th Anniversary „Last Days Here“ - Farewell Tour

    w/ Dun Ringill [SWE ▪ Argonauta Records]

    Wir sind ja heilfroh, dass der Kulturbetrieb so langsam wieder hochfährt.
    Heißt es doch sowohl für uns als auch euch, dass wieder langersehnte Konzertabende gebucht, geplant und besucht werden können, sich die Konzerthäuser wieder füllen und die Bands endlich wieder reales Publikum vor der Nase haben.
    Leider aber wird es schon noch eine kleine Weile dauern, bis alles wieder so ganz normal ist. Vor allem dann, wenn es um Künstler geht, die nicht aus unseren Breiten sind.
    Wir müssen daher leider bekannt geben, dass das Konzert (so wie die gesamte Tour) von Pentagram und Dun Ringill erneut um ein Jahr nach hinten verschoben werden muss.
    Natürlich behalten die Tickets, die ihr bereits gekauft habt, weiterhin ihre Gültigkeit bzw. könnt ihr sie auch zurückgeben.


    Zum absolut ersten und wohl auch zum letzten Mal spielen PENTAGRAM (US) ihre frühesten Recordings ‚First Daze Here' von Anfang der Siebziger Jahre LIVE!

    So wie es begann, so endet es nun.

    Wer über die Entstehungsgeschichte des Heavy Metals reden möchte, darf PENTAGRAM nicht unerwähnt lassen. Seit ihrer Gründung Anfang der 70er liefern PENTAGRAM die Blaupause für Doom, Blackmetal, Sludge, eigentlich jede Spielart des Metals.

    Das exzentrische Auftreten, die diabolische Ästhetik, der schwere Sound, PENTAGRAM haben all das erfunden. Vielleicht nur wegen Schwierigkeiten in der Vermarktung stehen sie heut nicht auf einer Stufe mit Black Sabbath.

    Durch die lang anhaltenden gesundheitlichen Probleme Bobby Lieblings haben Außenstehende ein Comeback wohl kaum für möglich gehalten. Nach dem Überwinden seiner Krankheit stehen PENTAGRAM seit Ende der nuller Jahre nun wieder felsenfest auf den großen Bühnen der Heavy Metal Welt und tun das, was sie vor 50 Jahren erfanden und seit dem perfektionierten.

    Nun wohl zum letzten Mal: Playing loud, playing heavy.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 24,15 €