• Nikolai Kemeny präsentiert:

    Jazz, Afro, Funk & Tap dance

    Nikolai Kemeny: Lazarus (Tanz & Musik)

    Special guest: Arturo Rua

    Lazarus ist ein Tanz- und Musikprojekt, das eine Brücke zwischen aktueller, urbaner Kultur und historischen, weltmusikalischen Traditionen schlägt. Eine kosmische audiovisuelle Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart, Wurzeln und Visionen. Groove, Rhythmus und Gemeinschaft, die auf der Straße oder in Clubs entstehen und gelebt werden, lange bevor sie einen Namen oder ein Genre zugeteilt bekommen.

    Lazarus feiert in einem “visual tap dance album” mutige Kompositionen und meinungsstarke Improvisationen in Traditionen des Jazz, Folk, Afro, Bebop, Funk und Tap dance, je interpretiert in seiner aktuellsten Form, gewidmet der freigeistigen sozialen Gerechtigkeit. Standhaft, optimistisch, zukunftsorientiert.

    Das musikalische Kernteam des Projekts sammelt sich um den Leipziger Steptänzer Nikolai Kemeny und den Schlagzeuger Tom Friedrich.

    Die Produktion eines Filmalbums läuft bereits. Der Film zu Lazarus zeigt lokale und internationale tänzerische Solisten und Kollektive. Kraftvoll farbenfroh, athletisch, ästhetisch und charmant werden die sieben Musiktitel von Lazarus mit erstklassigen urbanen Tanzszenen von dem Filmkollektiv verflimmert aus Leipzig untermalen. Beim Konzert gibt es einen Live-Mitschnitt, der im Film verwendet wird.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr, VVK: 17,60 €/ermäßigt 12,10 €
    Die Veranstaltung ist bestuhlt. Freie Platzwahl.