• AUST Konzerte präsentiert:

    Electronica

    STAVROZ

    Mindibu-Tour 2022

    Aus dem Land der Kompromisse im Herzen Europas stammend, haben sich die vier Freunde von Stavroz im Osten Flanderns gefunden.

    In ihrer Anfangszeit konzentrierten sich IJsbrand De Wilde & Gert Beazar vor allem auf das Auflegen von DJ-Sets und das Kreieren von Musik, die Welten aufeinander prallen lässt. Nur ein paar Jahre später schlossen sie sich mit Maxim Helincks & Pieter De Meester zusammen, um ihre DJ-Aktivitäten auf eine Band auszuweiten und weiterhin zu versuchen, einen ungeschlagenen Weg in der elektronischen Musik zu finden.

    Dies gipfelte in ihrem feinfühligen akustischen, organischen und cineastischen Ansatz in der elektronischen Musik. Als Ergebnis wurden sie mit dem zweiten Platz für den "besten Produzenten" und den "besten Durchbruchskünstler" bei nationalen Preisen für die belgische elektronische Musikszene ausgezeichnet.

    In den folgenden Jahren haben die vier ihren Katalog ständig erweitert und ihren eigenen Stil weiterentwickelt. Ihre EP "The Ginning" brachte den frühen Durchbruch für das Quartett. Sie erreichte Goldstatus in Frankreich, stand auf Platz 1 der Hype Machine und wurde vom deutschen "Faze Magazine" zur Schallplatte des Monats gewählt, vor allem dank der B-Seite "The Finishing".

    Um sich die Freiheit in der Musikproduktion zu bewahren und um andere Künstler mit einer ähnlichen Vision zu unterstützen, gründeten sie ihr Plattenlabel "Moodfamily". Unter diesem Label wurde ihre zweite Hit-Single "Gold Town" veröffentlicht. Für mehrere Monate blieb sie auf Platz 1 der "Electronic Top 100" von Beatport und wurde von Rockstar Entertainment aufgegriffen und in die (ohnehin schon) hervorragende Spielmusik von GTA 5 integriert.

    Obwohl Stavroz nun schon 11 Jahre alt ist, sind viele ihrer Songs immer noch aktuell und und werden so langsam zeitlos. Über eine halbe Million monatliche Hörer*innen und über 100.000 Follower allein auf Spotify werden dem zustimmen.

    Ihre intime Live-Performance wurde immer dramatischer und ihre einzigartigen DJ-Sets verbreiteten sich wie ein Lauffeuer, als sie begannen, auf vielen internationalen Bühnen aufzutreten. Coachella (US), Fusion Festival (DE), Wonderfruit (THA), Pukkelpop (BE), Strawberry Fields (AUS), Tropico (MX), Three Points Festival (FL, USA) verfielen alle Stavroz' ungewöhnlichem dramatischen, melancholischen und doch entschlossenen Ansatz. Die Band wurde schnell von dem Youtube-Kanal "Cercle" eingeladen, ein Streaming-Konzert in Fort Saint-Eynard in Frankreich zu geben, wo es ihnen wieder einmal gelang, einen wohltuenden Soundtrack für einen Ort zu schaffen, den keine Worte beschreiben können.

    2022 markiert einen weiteren Meilenstein in der Geschichte von Stavroz, da sie ihr Debütalbum "Mindibu" veröffentlicht haben.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 33,65 €