• Jazzclub Leipzig und WERK 2 präsentieren:

    Festival, Jazz

    Leipziger Jazztage: Moses Yoofee Trio, Support: Tremendous Aron Band

    Moses Yoofee Trio

    Erst im vergangenen Jahr veröffentlichte das Trio mit Moses Yoofee an den Keys, Roman Klobe an Bass und Gitarre und Noah Fürbringer an den Drums sein Debüt. Trotzdem sind die drei Musiker aus Berlin längst stadtbekannt. Aber auch über die Grenzen der Hauptstadt hinaus bringt ihr lässiger Sound das Publikum zum Wippen. Ein Mix aus Jazz, Funk und Groove trifft auf Hip-Hop, eingängige Melodien auf sanfte Soli – virtuos und zugleich wunderbar sensibel. Eine Beschreibung, die Vorstellungen weckt, keine Frage. Dennoch darf man gespannt sein, denn wie das Moses Yoofee Trio selbst sagt: „die Erwartungen sind hoch und Musik ist immer am Entstehen…“.

    Moses Yoofee (p)
    Roman Klobe (b, git)
    Noah Fürbringer (dr)

    Tremendous Aron

    Als Support steht Tremendous Aron alias Aron Hentschel auf der Bühne. Bereits als Teenager war der Schlagzeuger ein begeisterter Rap-Liebhaber. Auf der ständigen Suche nach Samples für seine eigenen Beats kam er über den Rap schließlich zum Jazz. Heute mischt er die beiden Stile nach Lust und Laune. Dabei orientiert er sich an Soul-Vorbildern der 60er sowie Schlagzeug-Sounds der 90er-Boombap-Ära. Damit findet Tremendous Aron seinen eigenen Sound, bei dem Jazzharmonien und Improvisation auf loopartige Beats treffen. Wir versprechen: Ein Konzert mit Kopfnickgarantie!

    Halle D, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr, AK: 20,00 €, VVK: 17,50 € zzgl Gebühren