• Pop, Chanson, Folk

    Teresa Bergmann

    "33, Single & Broke" on Tour

    Foto: Zachow Pictures

    Teresa Bergman, Ausnahmestimme, Gitarristin und Genrewandlerin, meldet sich mit ihrem dritten Studioalbum zurück: „33, Single & Broke“ - ein Titel, der Statement, Selbstbekenntnis und Augenzwinkern zugleich ist. Also im Prinzip alles, wofür die gebürtige Neuseeländerin und Wahlberlinerin mit ihrer Musik steht. Herausgekommen ist ein spannungsreiches Album, das man als jazziges Folkpop-Inferno feiern kann, das einem als poetischer Diskurs-Pop etwas abverlangt und das Bergman-typisch mit gegenwärtigem Chanson glänzt.

    Man darf sich auf Lieder freuen, die mal zum Tanzen animieren und mal schwelgen lassen, und auf eine Sängerin, die ihre Stimme für ihr Publikum vollkommen herausfordert – es überrascht also nicht, dass in der Presse Live-Auftritte von Bergman stets als wahrhaftige Erlebnisse beschrieben werden. Eines ist sicher: Wer sich Teresa Bergman live anschaut, wird danach überrascht, bezaubert, nachdenklich und begeistert den Konzertsaal verlassen.

    Besetzung:
    Teresa Bergman – Vocals & Guitar
    Matt Paull – Piano & Backing Vocals
    Tobias Kabiersch – Bass & Backing Vocals
    Pier Ciaccio – Drums & Backing Vocals

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 17,50 €