• Nachholtermin

    Dies ist der Nachholtermin vom 25.10.2022. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

    WERK 2 präsentiert:

    Pop, Indie, Newcomer

    All Good Undones: The Komets + Supports

    Support: Kezia Editha Christy

    The Komets (Foto: Daniel Dückminor)

    Kezia Editha Christy

    Minimalistischer Sound und gefühlvoller Harmoniegesang: Damit erobern The Komets aus Regensburg die Herzen und Ohren in der Indie-Pop/Folk-Szene. Sie verzaubern mit ihren feinsinnigen Arrangements und wirken in verträumten Momenten genauso geheimnisvoll wie Kometen am Himmel.

    Die Musik von The Komets ist ein vielschichtiger Indie-Pop/Folk mit Einflüssen aus den Genres Soul, Jazz und Pop und trägt eine nachdenkliche Melancholie in sich, in der hier und da ein unbeschwert leichter Moment durchscheint. Vor allem aber schweben die Songs durch den Gesang der drei Sängerinnen, mal solo, oft dreistimmig, aber immer mühelos auf den sorgfältig und unaufdringlich ausgearbeiteten Arrangements. Eingebettet in sanften Gitarrenklängen, einem gefühlvollen Cello und soulig angehauchten Klavierakkorden harmonieren Paulina, Klara und Anna, wobei die individuellen Stimmen losgelöst von Rollen und Lagen sind.

    The Komets sind:
    Paulina Urban (Gesang, Klavier)
    Anna Metko (Gesang, Gitarre)
    Klara Metko (Gesang, Cello)
    Jonny Ebert (Schlagzeug)

    SUPPORT:

    Kezia Editha Christy

    Durch die gemeinsame Vorliebe zu Neo-Soul und R&B, hat sich bei den ersten Treffen der Band rund um Sängerin Kezia Editha Christy schnell Songmaterial entwickelt und somit war klar: Diese gemeinsame Energie muss auf die Bühne gebracht werden. Treibende Rhodes-Klänge mit einer Prise Jazz durch die Hände des einen Paul an den Keys, mit tiefgründigen Texten aus der Feder von Kezia.

    Der andere Paul am Bass sorgt gemeinsam mit Simon am Schlagzeug für die Tanzbarkeit, für die die beiden sich an Elementen aus der Trickkiste des Hip-Hop- und Fusionbereichs bedienen. In ihren Songtexten schreibt Kezia über Erfahrungen und Erlebnisse in ihrem Alltag als Person of Color, aber auch über Themen wie mentale Gesundheit, Selbstliebe und Wachstum.

    Halle D, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr, VVK: 9,90 €