• WERK 2 präsentiert:

    Pop, Hyperpop

    Mariybu

    Slaybae Tour

    Mal sweet wie Lollipop, mal heiß und evil – wenn Mariybu ihre vielseitige Stimme über die verzerrten Bässe legt, bedeutet das Feuer. Das Bossbabe aus Hamburg produziert sich nicht nur komplett selbst, sie überzeugt auch mit sassy Lyrics über (queeren) Sex, Dating und Hot Girl Shit. Sexy, zuckersüß oder in Abriss-Laune - Mariybu weiß mit ihren unterschiedlichen Attitüden zu spielen und setzt mit ihrem anstehenden Debüt-Album "SLAYBAE" sowohl einen Meilenstein in ihrer Karriere als auch in der gerade entstehenden, deutschsprachigen Hyperpop-Szene.

    Auch wenn Mariybu schon als Kind zu den Reimen von Tic Tac Toe einschläft, entert sie die Deutschrap-Szene erst 2018, als sie durch 365 fe*male MCs und queerfeministische Künstler:innen wie Finna einen HipHop-Kosmos entdeckt, mit dem sie endlich etwas anfangen kann. Was ihr bis dahin im Deutschrap fehlt, oder sie sogar abschreckt, nimmt nun in Form von Finna und weiteren FLINTA*-Artists Gestalt an. In einer Szene, die seit jeher von cis-männlichen Akteuren dominiert und geprägt wird, hat die ambitionierte Künstlerin bis dahin vergeblich nach Vorbildern gesucht und fand so neben einem Safe Space auch Inspiration für ihr eigenes musikalisches Schaffen. Und das explodierte förmlich: Innerhalb kürzester Zeit eignete sich Mariybu verschiedene Skills an – von Beats Produzieren, über Lyrics Schreiben, bis hin zum Rappen und Performen.

    "Triff mich schon bald auf der Bühne / Du packst es nicht war ‘ne Lüge /
    Nein ich werd davon nicht müde / fighte so lang wie ich’s fühle /
    guck’ dabei zu, wie ich übe!"
    (Intro / BITCHTALK-EP)

    Zwei EPs, ein Signing bei dem All fe*male Label 365XX und über 80 Auftritte später, spielt Mariybu Support Shows für Acts wie Neonschwarz oder Zugezogen Maskulin, ist Teil des Female Producer Collectives und steht kurz vor ihrem Debüt-Album. "SLAYBAE" erscheint am 10. März 2023 über das All Fe*male Label 365XX.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, AK: 19,00 €/ermäßigt 15,00 €, VVK: 16,00 € zzgl, Gebühren/ermäßigt 13,00 € zzgl, Gebühren