• WERK 2 präsentiert:

    Indie, Neue Neue Deutsche Welle

    All Good Undones: Drückeberger + Support

    Bild: Jannis Braunberger

    “Einsamkeit, Angst, lieber nichts sagen.
    Zerdenken, fühlen, Lieder schreiben”


    Seine Songs zeichnen sich durch schmerzhaft persönliche Lyrics,
    Melancholie und Sehnsucht aus. Dabei bewegt er sich zwischen romantischem Dreampop und düsterem Darkwave, mal als akustische Umarmung oder als Salz in der Wunde.

    Seit 2022 gehört "Drückeberger" zur "Neuen Neuen Deutschen Welle" und läuft in Playlisten namhafter Musikmagazine und Spotify kuratierten Playlists.
    Live zu sehen war er bspw. zusammen mit “Edwin Rosen” in Saarbrücken,
    oder mit “Traumatin” in Kassel.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, VVK: 13,20€