Download: Besucher AGB

Download: Jugendschutzgesetz

1. Kauf an der Abendkasse

Sofern die Tickets nicht ausverkauft sind, können sie bei jeder Veranstaltung an der Abendkasse erworben werden.

Eine Reservierung (telefonisch oder via Email) für den Vorverkauf oder die Abendkasse ist bei allen Veranstaltungen grundsätzlich nicht möglich.

2. Vorverkauf online

Im VVK können Online-Tickets direkt über die Webseite des WERK 2 über den Ticket-Button unter dem jeweiligen Kalenderblatt oder über den Link am Ende des Infotextes bestellt werden.

Alle Tickets können postalisch zugeschickt werden.

Viele Tickets können optional nach der Zahlung ausgedruckt und am Veranstaltungstag vorgelegt werden. Die aktuellen Veranstaltungen sind hier zu finden:

https://werk-2-leipzig-tickets.reservix.de/events

3. Vorverkauf im Infobüro

Es können Tickets für die meisten Veranstaltungen im WERK 2 im Direktverkauf an allen Arbeitstagen im Infobüro erworben werden.
Der VVK zu den Veranstaltungen endet in der Regel am letzten Arbeitstag vor dem Konzerttermin.

Außerdem fungieren wir als allgemeine VVK-Stelle. So können bei uns direkt auch Tickets für Veranstaltungen, die nicht in unserem Haus stattfinden, erworben werden, sofern sie via Rexervix oder CTS erhältlich sind.

Öffnungszeiten des Ticket- und Infobüros finden Sie hier.

EC-Karten-Zahlung möglich.

4. Verkauf an allen bekannten VVK-Stellen

Tickets gibt es bei uns und auch an allen bekannten VVK-Stellen, die sich dem CTS- oder RESERVIX-Ticketsystem angeschlossen haben.
ACHTUNG: nicht für alle Veranstaltungen, die bei uns stattfinden, ist ein Online-VVK eingerichtet, so dass es in diesem Falle auch keine Tickets in den u.g. VVK-Stellen gibt. Genauere Infos für solche Ausnahmefälle stehen in der jeweiligen Veranstaltung auf unserer Webseite.

Mögliche Vorverkaufsstellen:

Ticketgalerie Leipzig (Hainstraße 1, 04109 Leipzig)
Musikhandlung Oelsner (Schillerstraße 5, 04109 Leipzig)
Culton Ticket (Peterssteinweg 7, 04107 Leipzig)
LVZ Media Store (Brühl 1, 04109 Leipzig)

5. Rückgabe bei Ausfall oder Verlegung der Veranstaltung

Wenn eine Veranstaltung abgesagt oder auf einen anderen Termin verlegt wird, können die bereits erworbenen Eintrittskarten an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Tickets können bis zu vier Wochen nach dem eigentlichen Veranstaltungstermin zurückgegeben werden.

Eine Rückgabe ist bei Verlegung der Veranstaltung in eine andere Location nicht möglich, es sei denn die Veranstaltung wird in eine andere Stadt verlegt und ist unzumutbar weit von der ursprünglichen Venue entfernt.