• WERK 2 präsentiert:

    Indie-Rock, Emo

    Tribe Friday + Support: Nikita Curtis

    Bubblegum-Emo aus Örebro, Schweden

    ACHTUNG: UPDATE

    Liebe Menschen,

    unser Team und scheinbar ja auch eine Reihe Musikfans da draußenn liebt die schwedische Band Tribe Friday und freut sich auf die Show am 18.4. in der Halle D. Der Vorverkauf ist leider weit hinter den Erwartungen geblieben, so dass wir, um der Band nicht absagen zu müssen, nach einer anderen Lösung gesucht haben. Wir öffnen unsere Türen am 18.04. für eine Pay-What-You-Can-Show. Außerdem setzen wir noch einen drauf und bieten euch zu dem Deal auch noch Nikita Curtis als Support-Band an.

    Bereits erworbene Tickets können nach einer Mail an info@werk-2.de zurück erstattet werden.

    Lasst uns gemeinsam einen schönen Abend erleben, denn Emo is not a phase.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • Landstreicher Konzerte präsentiert:

    Neue Neue Deutsche Welle

    nand

    „Durch die Blume“ - tour

    Das Live-Projekt baut sich auf mehr als einer Schulter auf. Neben nand steht lucidlavalamb mit auf der Bühne. Eine Symbiose aus zwei Musikern, die perfekter nicht sein könnte. Sie haben eine Live-Show konzipiert, die neu ist. Eine, die Rave und klassisches Trompetenkonzert mit dem Anspruch einer modernen Pop-Show zu vereinen versteht. Eine, bei der Ferdi aka nand während des Auftrittes seine Lyrics und sein virtuoses und zweitweise improvisiertes Trompetenspiel auf die Beats, Übergänge und Zwischenstücke von Felix aka lucidlavalamb bettet.
    Wer das schon Live gesehen hat weiß, dass dies schon längst kein Geheimtipp mehr ist, sondern eher eine Herzensempfehlung an jede:n, der/die die Chance noch nicht genutzt hat sich mit Gäst:innen und Musikern im Club oder vor der Festvialbühne wohl zu fühlen.
    Kurz gesagt: Den beiden gelingt es auf musikalisch- magische Weise, die ganze Bandbreite der menschlichen Emotionen in ein Konzert zu transferieren

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

  • Connewitz ist unser Kiez!
    Und genau den wollen wir erkunden. Sebastian Ringel ist nicht nur Buchautor, sondern auch ein flotter Historiker, begeistert sich mit Vorliebe für verschwundene Häuser, Flussgräben, die es längst nicht mehr gibt oder wieder gibt, konstruiert akribisch Karten und Stadtpläne und hat krassen historischen Gossip für euch parat. Kommt mit auf eine wilde Wanderung durch Connewitz!

    WERK 2, Hof / Kochstraße, Beginn: 14 Uhr, EINTRITT FREI!

  • WERK 2 präsentiert:

    Theater, Kinder

    Kinder ins WERK: Des Kaisers neue Kleider

    Des Kaisers neue Kleider
    Theaterstück nach dem Märchen von Hans Christian Andersen für alle ab 5 Jahre
    Ein kurzweilig` Märchen von der Eitelkeit, der Wahrheit und dem Schönen Schein.

    Sonntag: Halle D, Einlass: 15:30 Uhr, Beginn: 16 Uhr
    Montag: Halle D, Einlass: 9:45 Uhr, Beginn: 10 Uhr

  • Semmel Concerts präsentiert:

    Pop

    Benne

    Zuhause Tour

    Köln, 21.02.2024 – Mit seinem vierten Album „Zuhause“, das am 15.03.2024 erscheint, zieht BENNE
    im Frühjahr 2024 mit seiner Band und vielen neuen Songs im Gepäck wieder durch die Lande.
    Frischen Wind bringt dabei auch die Newcomerin LUANA, die mit als Support für die „Zuhause“-Tour
    2024 bestätigt wurde.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Swing, Folk, Chanson, French Pop

    LES YEUX DLA TÊTE

    Tour 2024

    Les Yeux D’La Tête erzählen eindrucksvoll und sensibel von den Themen des Alltags – von Liebe, Freude und Spaß am Feiern und über die ganzen Verrückten da draußen, die uns tagtäglich begegnen. Mal himmelhoch-jauchzend auf dem Tresen einer Bar tanzend (oder gleich auf den Dächern), mal betrübt am Seine-Ufer sitzend, erzeugen sie eine mitreißende farbenfrohe Atmosphäre, die unvergessliche Konzerte erleben lässt!

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

    Ausverkauft!

    Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft. Es wird keine Abendkasse geben.

  • WERK 2 präsentiert:

    Reggae

    Jamaram meets Jahcoustix

    JAMARAM, der seit Gründung um die Jahrtausendwende als unsinkbar geltende Reggae-Achter, mit tausenden live Shows auf dem Tacho, ist noch lange nicht platt!
    Stemmt euch mit Jamaram live & direct gegen Club- und Festivalsterben, gegen die Balz auf dem Handy und Stubenhockertum mit Stoff und Schnaps und Netflix.

    Diesmal als Gast mit dabei: Langzeit-Homie und Reggae-Veteran Jahcoustix.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Heavy Metal, Death Metal

    DISILLUSION 2024 + Support: Fall Of Serenity & The Fright

    "Back to Times of Splendor"

    DE
    Spätestens seit den Charterfolgen ihrer letzten beiden Alben „The Liberation“ und „Ayam“ gehören Disillusion zu den Schwergewichten des deutschen Metals. Für Fans der ersten Stunde waren sie das natürlich schon immer. Und Fans der ersten Stunde gab es nicht wenige. Disillusions Longplayer-Debüt „Back To Times Of Splendor“ war im April 2004 DIE Sensation im progressiven Melodic Death und hat international Maßstäbe gesetzt. Ein virtuoses Konzeptalbum, das auf der ganzen Breite der Emotionsskala spielt. Berührende, geradezu fragile Momente, brachiale Ausbrüche – die Genregrenzen schmelzen dahin und alles fließt kongenial zusammen in diesem epischen Meisterwerk. Disillusion haben auf dieser Platte gezeigt, was dramaturgisch aus brutalem Metal herauszuholen ist, und damit bereits zu Beginn ihrer Karriere einen Instant-Klassiker geschaffen.

    EN
    Ever since the chart successes of their last two albums "The Liberation" and "Ayam", Disillusion have been among the heavyweights of German metal. For fans of the first hour, of course, they always have been. And fans of the first hour came in good numbers. Disillusion's longplayer debut "Back To Times Of Splendor" was THE sensation within progressive melodic death in April 2004 and has set international standards. A virtuous concept album showing the whole range of emotions. Touching, almost fragile moments, brute outbursts - the genre boundaries melt away and everything flows together congenially in this epic masterpiece. On this record, Disillusion have shown what can be achieved dramaturgically out of brutal metal, creating an instant classic right at the beginning of their career.

    Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

  • WERK 2 präsentiert:

    Party

    80s Everybody Dance Now

    Holt Neonjacken, Schulterpolster und am besten auch die Schweißbänder aus dem Schrank – es wird bunt! Es wird schrill! Es wird getanzt!

    Halle A, Beginn: 22 Uhr

  • AUST Konzerte präsentiert:

    Pop

    Laith Al-Deen

    2024 ist es so weit: LAITH AL-DEEN ist endlich wieder live zu sehen! Er kündigt eine große Deutschland-Tour und gleichzeitig ein neues Studioalbum an.
    Im Rahmen der Tour präsentiert LAITH AL-DEEN nicht nur Klassiker und Top-Hits, sondern spielt erstmals brandneue Songs:

    Halle A, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr